Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 6. Dez 2016, 01:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 385

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Sci-Fighters – Vorhof zur Hölle (1996)
BeitragVerfasst: 18. Jul 2013, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 50
Geschlecht: nicht angegeben
Bild


2009: Der Gefangene Adrien Dunn ( Billy Drago ) infiziert sich auf dem Mond gewollt mit einem Virus, welchen er somit zur Erde trägt. Sein Äußeres beginnt sich bald drastisch zu verändern und in Boston mordet er sich durch die dunklen Strassen. Detective Cameron Grayson ( Roddy Piper ) hat mit Dunn noch eine Rechnung offen und übernimmt den Fall eigenmächtig. Doch er muss sich beeilen, denn die Anzahl der Infizierten steigt kontinuirlich an. Hilfe bekommt er von der Ärztin Kirbie ( Jane Heitmeyer ).

Sci-Fighters – Vorhof zur Hölle oder auch bekannt unter dem Titel: Sci-Fighters – Der Serienkiller aus dem All ist ein Action – Science – Fiction Streifen aus den 90er Jahren und ist eher im B – Movie Bereich anzusiedeln. Regisseur von Sci-Fighters war Peter Svatek, der uns auch schon Filme wie: „Hemoglobin“ von 1997 und „Wichtboard 3 – Gate to Hell“ von 1995 auf die Leinwand brachte. Auch war er an der TV – Serie „Teenage Werewolf“ aus dem Jahr 1999 beteiligt.

Für die Hauptrolle in diesem B – Movie wurde der bekannte „Roddy Piper“ engagiert, auch bekannt unter dem Namen: „Rowdy Randy Piper“, der Ex – Wrestler spielte in einigen Actionfilmen mit, sei es in „Tough and Deadly“ und „Jungleground“ oder auch „Back in Action“ um hier nur mal die bekanntesten zu nennen! Sci-Fighters wirkt an manchen Stellen eher wie ein Film aus den 80er Jahren, dies könnte beabsichtigt sein, um das Flair der 80er was die Actionkracher angeht wieder einzufangen und aufleben zu lassen.

Die Story in Sci-Fighters weist einige Logikfehler auf, die der Story sehr viel Schaden zufügen, vor allem schimpft sich der Film als Action – Film, geizt aber sehr mit solchen Szenen. Und wenn der Zuschauer mal etwas geboten bekommt, sind sie einfallslos und unspektakulär in Szene gesetzt worden. Sci-Fighters bietet auch sehr viele Dialoge, die den Filmgenuss nur unnötig in die Länge ziehen, und unfreiwillige lange Pausen setzen zwischen den paar Actionszenen, auf die der Zuschauer hier Ausschau hält. Roddy Piper wirkt etwas abgedroschen und gelangweilt im Film, und dies spiegelt sich auch auf den Charakter wieder, vielleicht lag es auch am Drehbuch, so das die Schauspieler sich im Film nicht so richtig entfalten konnten, und ihren Rollen Leben einzuhauchen.

Wenn man sich die Sets so anschaut, kann man aber wieder Pluspunkte vergeben, die Stadt die im Dunkeln existiert, weil die Atmosphäre der Erde voller Staub ist, ist ganz originell in Szene gesetzt worden, auch das es nur künstliches Tageslicht gibt was viele Menschen einfach nur ankotzt ist eine nette amüsante Abwechslung. Demzufolge spielt die meiste Zeit des Films im Dunkeln, was etwas mehr Beklemmendheit beim Zuschauer zulässt.

Die Handlung verläuft etwas einfallslos und vorhersehbar, ein wenig mehr Tiefe und Spannung hätten dem Drehbuch bestimmt mehr Temperament gebracht. Auch musikalisch kann Sci-Fighters nicht ganz überzeugen, die meisten Szenen sind ohne Sounduntermalung gedreht worden, am Ende des Streifens bekommt man sogar noch mal einen rockigen fetzigen Song um die Ohren gehauen, warum nicht schon eher?

Sci-Fighters gibt es als VHS und DVD, die DVD hat eine Freigabe von 18 erhalten und kann sogar mit ein paar härteren Szenen aufwerten, was dem Filmgenuss aber leider nicht ganz retten kann, lediglich der Unterhaltungswert wird dadurch ein wenig gesteigert.

Fazit: Netter B – Movie, netter Versuch, für zwischendurch mal ganz nett, gibt bessere mit Roddy Piper, aber zu mehr reicht es leider auch nicht. Nur was für Roddy Piper Fans.

Ich gebe Sci-Fighters mal nette 6 / 10 Punkten

_________________
Vergessen war gestern, wir sprechen darüber!

http://www.retro-film.info


http://www.facebook.com/retrofilmblog


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker