Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 17:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 391

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tango & Cash (1989)
BeitragVerfasst: 5. Sep 2013, 14:48 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2732
Geschlecht: männlich
Bild




Tango & Cash
(Tango & Cash)
mit Sylvester Stallone, Kurt Russell, Teri Hatcher, Jack Palance, Brion James, James Hong, Marc Alaimo, Philip Tan, Michael J. Pollard, Robert Z'Dar, Lewis Arquette, Edward Bunker, Leslie Morris, Roy Brocksmith
Regie: Andrey Konchalovskiy / Albert Magnoli
Drehbuch: Randy Feldman
Kamera: Donald E. Thorin
Musik: Harold Faltermeyer
FSK 18
USA / 1989

Die L.A. Cops Tango und Cash haben in dem Gangsterboss Perret einen unversöhnlichen Feind. Anstatt sie umzubringen, läßt er die hochdekorierten Polizisten in eine raffinierte Falle laufen. Dem FBI erscheint es, als seien Tango und Cash korrupte Drogendealer und Mörder. Die beiden werden zu einer Gefängnisstrafe verurteilt und in die Hölle hinter Gittern geschickt. Hier warten einige Ganoven nur darauf, sich an den beiden Cops zu rächen. In einer dramatischen Aktion gelingt ihnen die Flucht. Mit Hilfe eines ausgeflippten Polizeitechnikers und einem hochgerüsteten Spezial-Truck stürmen Tango und Cash das Hauptquartier Perrets und können im letzten Moment auch Tangos Schwester befreien.


Die goldenen 80er Film-Jahre haben so manch eindrucksvollen Actionfilm herausgebracht und zudem einige wahre Ikonen hervorgebracht. Vorliegender "Tango & Cash" nimmt dabei schon fast eine kleine Ausnahmestellung ein, sind hier doch gleich 2 der zur damaligen Zeit angesagtesten Heroes im Einsatz. Und genau von diesem Aspekt zehrt die Geschichte dann auch ganz gewaltig, denn das Zusammenspiel von Sylvester Stallone und Kurt Russell ist absolut großartig, bekleiden die beiden doch die Rollen der beiden besten Cops aus L.A, die jedoch charakterlich nicht unterschiedlicher sein könnten. Während nämlich Ray Tango (Stallone) im edlen Beverly Hills seinen Dienst schiebt, ist Gabriel Cash (Russell in einer weniger feinen Gegend am Werk. Dennoch sind die beiden einem Schurken ein wirklicher Dorn im Auge, so das dieser einen perfiden Plan schmiedet, um die beiden aus dem Verkehr zu ziehen. So entwickelt sich hier von Beginn an eine äußerst unterhaltsame Geschichte, in der die Zutaten Action und Humor sehr ausgewogen verteilt sind. Nachdem der Zuschauer zu Beginn ein wenig über die Haupt-Charaktere erfährt dauert es nicht lange, bis es zum ersten Aufeinandertreffen kommt. Hier eröffnet sich dann auch sofort die humorige Seite des Filmes, denn das Zusammenspiel der beiden ist von brillantem Wortwitz und phasenweise skurriler Situationskomik durchzogen.

Markige Sprüche und erstklassige Dialoge zeichnen das Szenario aus, das aber zudem auch genügend Action-Passagen enthält, um den geneigten Genre-Fan jederzeit zufrieden zu stellen. Dabei geht es durchgehend sehr spannend und voller Tempo zur Sache, die 2 Super-Cops müssen außerdem so manch brenzlige Situation überstehen, um das gegen sie stattfindende Komplott aufzudecken, um ihren guten Ruf wieder herzustellen. Dabei wurde sorgsam darauf geachtet, das der Betrachter bestens unterhalten wird und das Ganze zudem immer mit einem Augenzwinkern betrachten kann. So merkt man auch äußerst schnell, das die gegenseitige Ablehnung untereinander eher vorgeschoben ist und durchaus eine Menge Sympathie vorhanden ist, die immer wieder durch Kleinigkeiten zum Ausdruck kommt. Die gegenseitigen Sticheleien der 2 Helden sind als das absolute Highlight eines Filmes auszumachen, der aber auch ansonsten mit etlichen Höhepunkten gesegnet ist. Für einen optischen Augenschmaus sorgt dabei die hübsche Teri Hatcher, die in der Rolle als Tango's Schwester zu sehen ist.

Als sie dann auch noch ein Auge auf Cash wirft kann man sich denken, das neuer Ärger unter den Männern vorprogrammiert ist, so das die Dialoge ab diesem Zeitpunkt noch einmal einen Qualitäts-Anstieg zu verzeichnen haben. Eher selten bekommt man eine Geschichte serviert, in der sich die Zutaten Action-und Komödie so sorgsam die Waage halten, denn zumeist tendiert die Mehrzahl der Action-Komödien zu sehr in eine Richtung, was hier jedoch definitiv nicht der Fall ist. So entsteht dann auch ein absolut grandioser Gesamteindruck, der "Tango & Cash" zu einem absolut zeitlosen Klassiker des Genres macht, den man sich auch in der heutigen Zeit immer wieder gut anschauen kann, ohne das Interesse an ihm zu verlieren. Zu gelungen ist die gefundene Mischung, als das irgendwann das Gefühl der Langeweile aufkommen könnte.


Letztendlich handelt es sich hier meiner Meinung nach auf das Genre bezogen um einen der mit Abstand besten Beiträge der 80er Jahre und das will bei diesem Jahrzehnt schon etwas heißen. Kaum ein anderes Werk hat so eine gelungene Kombination aus Action-und Humor zu bieten, die einen zu wahren Begeisterungsstürmen hinreißt. Russell und Stallone liefern hier grandiose Performances ab und drücken der Geschichte so einen unverwechselbaren Stempel auf. Die Spielfreude ist den beiden Haudegen dabei in jeder einzelnen Einstellung anzumerken und sie scheinen ganz offensichtlich jede Menge Spaß daran zu haben, hier gemeinsam vor die Kamera zu treten. Kein Wunder also, das sich dieser Aspekt auch auf das gesamte Geschehen überträgt und auch vor dem Zuschauer nicht halt macht, der hier mit einem grandiosen Film-Erlebnis belohnt wird, das man sich gern immer wieder anschaut.


Fazit:


"Tango & Cash" ist immer noch ein absolut herausragender Genre-Beitrag und wird dies auch für alle Zeit bleiben. Eigentlich ist es sehr schade, das man Stallone und Russelll nicht öfter gemeinsam in einem Film gesehen hat, denn im Prinzip hätte dabei nur etwas Gutes herauskommen können. Wie dem aber auch sei, mit diesem Werk haben sich die beiden Darsteller meiner Meinung nach ein kleines Denkmal gesetzt, denn beste und kurzweilige Unterhaltung ist definitiv vorprogrammiert.


9/10

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tango & Cash (1989)
BeitragVerfasst: 15. Sep 2013, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 17
Geschlecht: männlich
Für mich ist Tango und Cash der Inbegriff des 80er Jahre Actionfilms.
Zwei absolut coole Cops, die sich in ihrer großen Schnauze in Nichts nachstehen.

Hier passt einfach alles zusammen: Die Action, die Charaktere (nicht nur die Guten, sondern auch die Schurken), die Musik und die typische 08/15-Story und die Dialoge der beiden Hauptdarsteller. Sylvester Stallone und Kurt Russell liefern hier eine sehr gute Show ab und ballern sich ihren Weg gnadenlos bis ins Filmfinale frei.

Der Film war schon immer einer meiner Lieblinsgfilme und bekommt von mir 10/10 Punkten. Ich steh auf diese "80er-Jahre-Sinnlos-Ballerorgien" mit coolen Sprüchen und unkaputtbaren Actionhelden. :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker