Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 2. Dez 2016, 20:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 53

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Deadball (2011)
BeitragVerfasst: 28. Aug 2016, 17:08 
Offline
Archivmeister
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1716
Geschlecht: männlich
Bild

O-Titel: Deddobôru
Herstellungsland: JP
Erscheinungsjahr: 2011
Darsteller: Tak Sakaguchi, Mari Hoshino, Kai Atô, Bobby, Mickey Curtis, Erina, Jun'ichi Gamô, Miho Harita, Akio Iwahara, Takatsugu Iwama, Lina, Kazuto Nakamura
Regie: Yûdai Yamaguchi
FSK: NFSK


Inhalt:


Jubei landet im Gefängnis, und dort herrschen raue Sitten. Die Gefängnisdirektorin will ein Baseball-Team zusammen stellen und gegen andere Häftlinge antreten. Vor allem gegen die Choryu High School-Mannschaft. Jubeis Aufgabe ist es, ein Team zusammenzustellen. Doch eigentlich wollte er nie wieder Baseball spielen, denn aufgrund seiner übernatürlichen Kräfte hat er seinen eigenen Vater bei einem Wurf umgebracht. Doch nun will er das Wagnis eingehen und den Baseball nochmal eine Chance geben. Doch das Spiel selbst ist nur ein Vorwand...


Wertung:


Dieses hier ist ein Japan-Splatter und ich muss leider sagen, dass es einer der schlechteren ist. Die Story ist mit Absicht total absurd. Das wird immer schon dann deutlich, wenn Jubei ins Leere greift und auf einmal eine brennende Zigarette in der Hand hält. An einigen Stellen ist der Film absichtlich komisch gehalten, so dass hier auf keinen Fall Horrorfeeling aufkommen kann. Auf der anderen Seite sind die CGI-Effekte nicht immer gut gelungen, so dass sie teilweise sehr billig wirken, was sie vielleicht ja sogar sind. Das ist nicht gut, denn das mindert die Filmqualität deutlich. Auf klassische Splatter-Effekte wie sie z. B. Olaf Ittenbach umsetzt, hätte man hier vielleicht zurückgreifen sollen.

Die Geschichte ist dermaßen bescheuert, dass sie fast nicht von Belang scheint. Allein die Aufseherin ist einer Ilsa ebenbürtig. Es wurden auch allerdhand Nazi-Symbole verwendet, so dass hier auch ein Japan-Naziploitation vorliegen könnte. Das Bild ist gerade so für eine Blu Ray tragbar. Die Extras sind umfangreich. Insgesamt kann man sich dieses "Kunstwerk" zwar ansehen, mir gibt der Fim aber insgesamt zu wenig her. Ich erwarte hier keine hochtrabende Unterhaltung, aber ein wenig mehr als hier geboten wird, darf es dann schon sein. Dazu kommen die noch eingeschränkten Effekte und fertig ist ein etwas unterdurchschnittlicher Film, denn es gibt dutzende Japan-Splatter und von denen, die ich davon kenne, haben mir alle anderen besser gefallen. Insgesamt gibt es gerade so 04/10 Punkte.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker