Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 11. Dez 2016, 12:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 358

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tsu Hong Wu (1971)
BeitragVerfasst: 30. Jan 2013, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 15
Geschlecht: männlich
Bild








Absolute Rarität


Weitere angaben hab ich nicht, da der Film als verschollen gilt.....aber ich hab ihn als RO


Tsu Hong Wu
1971, Taiwan/Japan.

Geschichte zweier Himmelskinder, die in der Gestalt von Ungeheuern auf die Erde verbannt werden. Gleichzeitig wird ein Kind mit übernatürlichen Kräften geboren, das von den Schergen des Kaisers gejagt wird.
Obskurster taiwanischer Monsterfilm aus den frühen 70er Jahren, in dem nebst einem menschengrossen "1000-jährigen" weissen Affen ein an die steinerne Statue "Majin" aus der japanischen Trilogie des Daiei-Filmstudios gemahntes rothaariges Ungeheuer sowie ein fliegender chinesischer Drache auftauchen. Für die Handhabung der Monster-Kostüme und Puppen-Animation wurde die Expertise von Kôichi Takano und Japans Tsuburaya-Effekteschmiede ins Boot geholt. "Majin" borgt sich denn auch Godzillas Schrei, derweil der an "Manda" (deren Design ihrerseits an den klassischen chinesischen Drachen angelehnt ist) erinnernde Drache mit Rodans Stimme in den Kampf geht. Der gesehene Print präserviert den in Cinemascope gedrehten Film etwa in 1.78:1 (fraglich, ob da je noch etwas besseres auftaucht) und hatte nebst Mandarin-Dialog eingebrannte englische Untertitel, die zu Beginn und Ende stets um etwa 1/3 beschnitten wurden, was der Nachvollziehbarkeit der sonst schon verworrenen Handlung wenig dienlich war. Was als Fantasy-Martial-Arts-Perioden- und Kostümfilm beginnt, wird im zweiten Drittel zu einem bizarren Kinder- und erst in den letzten 10 von insgesamt 98 Filmminuten zu einem Monsterfilm (dieses Ende hat es allerdings in sich, komplett mit Explosionen, Monsterkampf, Laserstrahlen aus Augen und Flutwelle). Trickaufnahmen und Ungeheuer aus diesem Film erschienen in der Folgezeit in zahlreichen weiteren taiwanischen (und koreanischen) Monsterfilmen.

Fazit: ?

Muss da nix hinzufügen, kann sich nur um Außerirdische handeln die den Film ab gekurbelt haben !!! :lol22: :lol22:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tsu Hong Wu
BeitragVerfasst: 30. Jan 2013, 22:24 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2735
Geschlecht: männlich
Hier findest du einige Daten zu diesem Film


http://www.imdb.de/title/tt1909363/?ref_=fn_al_tt_1

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tsu Hong Wu
BeitragVerfasst: 30. Jan 2013, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 15
Geschlecht: männlich
Master of Horror hat geschrieben:
Hier findest du einige Daten zu diesem Film


http://www.imdb.de/title/tt1909363/?ref_=fn_al_tt_1



Jap das ist der zweite der vom ersten also den von mir, zusammen geklaut wurde... aber genauso Trashi :lol22:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker