Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 22:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1494

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Maniac (1981)
BeitragVerfasst: 5. Jan 2013, 13:53 
Offline

Registriert: 12.2012
Beiträge: 138
Geschlecht: männlich
Bild


Regie: William Lustig
Jahr: 1981
Produktion Andrew Garroni,
William Lustig

Darsteller:

Joe Spinell: Frank Zito
Caroline Munro: Anne D’Antoni
Gail Lawrence: Rita
Kelly Piper: Krankenschwester

Handlung:
Der schizophrene Serienmörder Frank Zito lebt unerkannt in einem New Yorker Mietshaus. Zito tötet junge Frauen, die er nach dem Mord skalpiert und entkleidet. Die Kleidung und Skalps seiner Opfer bringt er danach in seine Wohnung, wo er Schaufensterpuppen damit dekoriert. Die Puppen dienen Zito als Ersatz für seine verstorbene Mutter, einer gewalttätigen Prostituierten, von der er besessen zu sein scheint und mit der er auch nach ihrem Tod noch Zwiegespräche führt.

Nachdem Frank im Laufe des Films bereits mehrere Personen getötet hat, darunter ein junges Pärchen am Strand, eine Prostituierte, sowie ein Pärchen auf einem Parkplatz, bemerkt er, wie eine Frau im Park ein Foto von ihm schießt. Er macht ihre Adresse ausfindig und besucht die Frau namens Anna am nächsten Tag. Zito gibt sich ihr gegenüber als Künstler aus. Statt sie zu töten, scheint Frank sich jedoch in sie zu verlieben und trifft sich mit ihr. Während eines von Annas Fotoshootings, das Frank besucht, stiehlt er den Schmuck eines ihrer Modelle, Rita. Den Schmuck benutzt Zito als Vorwand, um Rita zu besuchen. Als sie ihn in ihre Wohnung lässt, fesselt er die junge Frau und spricht sie als seine Mutter an. Schließlich tötet er sie. Nachfolgend besucht er zusammen mit Anna Ritas Beerdigung.

Einige Tage später nimmt Frank Anna mit zum Grab seiner Mutter. Dort verliert er die Nerven und versucht Anna zu töten. Auf der Flucht verletzt Anna ihren Verfolger mit einer Schaufel. Frank taumelt schwer verletzt und orientierungslos über den Friedhof und hat Halluzinationen, in denen seine Mutter aus ihrem Grab steigt. Frank schafft es sich nach Hause zu schleppen.
In einem Alptraum werden die Schaufensterpuppen in seiner Wohnung lebendig und zerreißen seinen Körper.

Am nächsten Morgen stürmen zwei von Anna alarmierte Polizisten Franks Wohnung. Sie finden ihn mit einem Dolch im Bauch tot in seinem Bett auf. Nachdem die beiden Polizisten die Wohnung verlassen haben, öffnet Frank die Augen.


Kritik:
Der Film ist ja bitte NUR krank.

Komplett a dunkle, trübselige Handlung und Atmosphäre, und nicht EINMAL Sonnenschein oder dergleichen.
Der hauptsarsteller spielt die Rolle brilliant, also wenn ich den spielen hätte müssen, ich hätte danach zum Psychiater müssen. Wie dem auch sei, halt ein klassischer 80er jahre Slasher. Also, das REMAKE hat da schon ein hartes Erbe anzutreten finde ich halt.


Meine Wertung:

7/10

_________________
Veggie...now
http://www.peta2.de/web/schrittfuerschritt.1102.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maniac
BeitragVerfasst: 5. Jan 2013, 23:46 
Offline

Registriert: 01.2013
Beiträge: 14
Geschlecht: nicht angegeben
Maniac ist für mich ein Highlight der achtziger Jahre und ein hervorragender Horrorthriller der von vielen ja wie ich finde fälschlischerweise dem Slashergenre zugeordnet wird.Joe Spinell spielt die Rolle des Psychopathen dermassen überzeugend das man richtig Angst bei seiner Performance empfinden kann.Berühmt und berüchtigt wurde der Film ja eigentlich erst als er als allererster Film auf Video nach §131 StGb
beschlagnahmt wurde.Die Effekte sind teils auch sehr blutig und ausufernd für die Entstehungszeit des Films.Der ganze Streifen hat auch eine gute und dichte Atmosphäre die sehr unangenehm ist.Leider hat William Lustig es in seiner späteren Karriere nicht mehr geschafft die Klasse dieses Films zu erreichen.

PS: Das obere Posting enthält bei der Inhaltsangabe ganz böse Spoiler die jedem der den Film nicht kennt das Ende schon verrät.Eine Spoilerfunktion im Forum wäre da keine schlechte Sache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maniac
BeitragVerfasst: 5. Jan 2013, 23:51 
Offline
Archivmeister
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1716
Geschlecht: männlich
Es gibt doch ne Spoilerfunktion
Das ist der Spoiler!

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maniac
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 00:00 
Offline

Registriert: 01.2013
Beiträge: 14
Geschlecht: nicht angegeben
OK dann sollte man die auch benutzen wenn man das Ende eines Films verrät. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maniac
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 00:07 
Offline
trashig-exploitativer Chef
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1697
Wohnort: Drive-In Kino
Geschlecht: männlich
Ich war jetzt mal so frei/dreist einfach was vom Schluß der Inhaltsangabe in den Spoiler zu setzten:)

Hoffe das ist okay Markus?
Ist ja nicht so das ich hier Zensur ausübe :)
Ich will hier nicht deine Arbeit ruinieren und dir auch für das Review danken, aber für Leute die MANIAC bisher nicht gesehen haben könnte das echt zuviel vorwegnehmen und den Film etwas "versauen".

LG,

Dan

_________________
Bild
"Are you gonna bark all day little doggie, or are you gonna bite?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maniac
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 00:33 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2732
Geschlecht: männlich
Mit diesem Film hat William Lustig ein absolutes Kultwerk geschaffen, das aber auch teilweise die Meinungen der Zuschauer spaltet. Für manch einen scheint dieser Film sogar langweilig zu sein, was ich beim besten Willen nicht nachvollziehen kann. Sicher, in Sachen visueller Härte hat der Film gar nicht mal so viel zu bieten, dafür besticht er mehr mit einer subtilen Härtenote, die so einigen Spielraum in der Fantasie des Zuschauers zulässt.

Das herausstechende an diesem Werk sind meiner Meinung nach die äußerst kranke Atmosphäre und die darstellerische Leistung von Joe Spinell, der den Charakter des Psychophaten einfach absolut genial darstellt. Ich finde, man hätte für diese Rolle Niemanden finden können, der diese Rolle glaubhafter und besser verkörpert hätte.

In den USA hat dieser Film schon seit einigen Jahren absoluten Kultstatus, aber auch bei uns dürfte die Zahl der Liebhaber dieses Werkes nicht gerade gering sein und das , wie ich finde, auch vollkommen zu recht. "Maniac" ist ein Film, der sicher nicht jedem zusagt, aber man sollte sich diesen Film auf jeden Fall ansehen, um sich selbst ein Urteil zu bilden. Ich jedenfalls bin ein großer Fan dieses Films,

9/10

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maniac
BeitragVerfasst: 4. Mär 2013, 07:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
Der Film ist echt nen bissel Düster gehalten aber gerade die gibt ihm den Flair.
Also ich Persöhnlich bin ein ziemlicher Gorehunter und finde ihn daher gut gelungen!

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maniac
BeitragVerfasst: 7. Apr 2013, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 196
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Ganz grandioses Kino Joe Spinell spielt den Gestörten großartig und die Atmo ist genial...alles wirkt "siffig" und trostlos...die Morde sind auch sehr blutig und spannend inszeniert...10/10 Pkt

_________________
Wer im Glashaus sitzt, sollte ich sich im Dunkeln ausziehen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maniac
BeitragVerfasst: 11. Apr 2013, 21:56 
Offline
Archivmeister
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1716
Geschlecht: männlich
So, habe diesen "Kultfilm" nun endlich mal gesehen, und was soll ich sagen:

Master of Horror hat geschrieben:
Mit diesem Film hat William Lustig ein absolutes Kultwerk geschaffen, das aber auch teilweise die Meinungen der Zuschauer spaltet.


Genau.

Master of Horror hat geschrieben:
Für manch einen scheint dieser Film sogar langweilig zu sein, was ich beim besten Willen nicht nachvollziehen kann.


Und ja, das trifft es absolut. Unabhängig davon, ob dieser Film nun seinen Status verdient oder nicht (und ich denke, dass er das tut, denn einige Szenen sind extrem, dass man einfach nur drüber staunen kann), finde ich diesen Film einfach grotten langweilig. Es gibt aus meiner Sicht keinen Spannungsbogen, und das ist der größte Nachteil dieses Films. Selbst die Szenen, die in vielerlei Hinsicht in Deutschland der Schere zum Opfer fielen, sind langweilig. Dem Hype um dieses Machwerk kann ich deshalb absolut nichts abgewinnen.

Der Film hätte also nicht brutaler ausfallen sollen, aber ein wenig Spannung, z. B. wenn man das ganze auch aus Sicht der Polizei beleuchtet hätte, wäre für mich besser gewesen. Selbst TCM, den ich ja auch kritisiert habe, finde ich um Meilen besser, wenn der optisch auch weniger "hart" ausgefallen ist.

Es reicht deshalb bei mir noch nichtmal die halbe Punktzahl, sondern es bleiben nur 04/10 übrig.

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maniac
BeitragVerfasst: 11. Apr 2013, 22:11 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2732
Geschlecht: männlich
Ist natürlich Ansichtssache, aber mich fasziniert beispielsweise jedes Mal die kranke Grundstimmung und das Schauspiel von Spinelli. Mit richtig harten Szenen hält sich der Film zwar eher zurück, aber ich finde ihn als Gesamtwerk einfach absolut grandios.

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker