Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 18:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 669

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zurück bleibt die Angst (1981)
BeitragVerfasst: 21. Mär 2013, 23:31 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2732
Geschlecht: männlich
Bild


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Zurück bleibt die Angst
(Ghost Story)
mit Fred Astaire, Melvyn Douglas, Douglas Fairbanks Jr., John Houseman, Craig Wasson, Patricia Neal, Alice Krige, Jacqueline Brookes, Miguel Fernandes, Lance Holcomb, Mark Chamberlin, Tim Choate, Kurt Johnson, Ken Olin, Brad Sullivan
Regie: John Irvin
Drehbuch: Lawrence D. Cohen
Kamera: Jack Cardiff
Musik: Philippe Sarde
FSK 16
USA / 1981

Ricky Hawthorne, Dr. John Jaffrey, Edward Charles Wanderley und Sears James bilden die "Chowder-Society". Der einzige Zweck: Die vier altehrwürdigen Herren erzählen sich Gruselgeschichten und Schauermärchen. Allerdings eint sie ein Geheimnis. Ein dunkles Geheimnis, das tief in ihnen schlummert, ein Geheimnis, das sie seit über 50 Jahren hüten. In diesem Winter aber holt es sie ein. Den alten Männern wird Angst und Bange, immer wieder erscheint ihnen eine Frau. Eine tote Frau. Und sie will Rache für das, was die Männer ihr angetan haben ...


Endlich, nach mittlerweile fast 30 Jahren erschien dieser herrlich atmosphärische Gruselfilm auch auf DVD und man kann der Firma MIG nur dazu gratulieren, das sie diesem tollen Film eine DVD-Veröffentlichung spendiert hat. Nun mag John Irvin's Werk gerade aus heutiger Sicht für viele Leute etwas angestaubt und antiquiert wirken, denn wurde man doch insbesondere in den letzten Jahren mit Asia-Gruslern überhäuft, in denen auch die Thematik von Rachegeistern behandelt wurde. Doch vor allem, wenn man genug hat von Mädchen mit langen schwarzen Haaren, die sich auf grausame Art und Weise an ihren Opfern rächen, sollte man eventuell auf diesen herrlichen Klassiker zurückgreifen, der zwar nicht die gruselige Intensität der asiatischen Filme wie "Ring" oder "Ju-On" erreichen kann, aber dennoch ein atmosphärisches Grusel-Erlebnis darbietet.

Allein schon die Besetzung mit Hollywood-Größen wie Fred Astaire oder Douglas Fairbanks Jr. sollte Grund genug sein, diesem Film seine ungeteilte Aufmerksamkeit zu widmen, denn das dargebotene Schauspiel kann sich durchaus sehen lassen. Doch auch ansonsten ist die gesamte Inszenierung der hier erzählten "Ghost Story" bemerkenswert gut gelungen, auch wenn sich das Grusel-Feeling lediglich in einigen Passagen offenbart und nicht die gesamte Laufzeit über vorhanden ist. Dafür wird der Zuschauer allerdings mit einer äusserst gelungenen und spannenden Erzähl-Struktur konfrontiert, so das zu keiner Zeit irgendwelche langatmige Passagen auftreten. Dafür sorgen insbesondere die Nebenerzählstränge der Story, bei denen man in längeren Rückblenden immer mehr die Zusammenhänge des Geschehens erkennt, die letztendlich im letzten Drittel des Films zur endgültigen Aufklärung beitragen und ein schreckliches Geheimnis offenbaren, das 50 Jahre lang gehütet wurde.

Sicherlich können die vorhandenen Schockeffekte rein von der Intensität her nicht ganz mit den aus heutigen Werken bekannten mithalten, jedoch passen sie nahezu perfekt in diesen 80er Jahre Grusler, der seinen ganz eigenen Charme besitzt und auch eine exzellente Grundstimmung beinhaltet, die streckenweise bedrohliche und sehr unheimliche Ausmaße annimmt. Besonders in den ersten gut 30 Minuten können sogar leichte Verwirrungen auftreten, da die gesamten Umstände des Szenarios noch nicht bekannt sind und man sich unwillkürlich fragt, in welchem Zusammenhang diverse Passagen stehen, doch diese leichten Ungereimtheiten lösen sich relativ schnell in Luft auf, da sich die einzelnen Puzzle-Teilchen im Laufe der Zeit zu einem großen Ganzen zusammenfügen, das am Ende auch keinerlei Fragen offen lässt.

Letztendlich handelt es sich bei "Zurück bleibt die Angst" um einen wirklich gelungenen Gruselfilm, der durch seine gelungene Erzähl-Struktur, die erstklassigen Darsteller und seinen konstanten Spannungsbogen mehr als nur überzeugen kann. Für die etwas jüngere Generation mag dieser Klassiker vielleicht eher seicht und angestaubt erscheinen und manch Einer mag auch etwas Härte vermissen, jedoch bekommt man hier ein bestens unterhaltendes relikt der 80er Jahre präsentiert, das in seiner Gesamtheit ein kurzweiliges und sehr spannendes Film-Erlebnis bietet, das man bedenkenlos weiterempfehlen kann und das in keiner gutsortierten Sammlung fehlen sollte.


Fazit:


Nicht nur für Nostalgiker dürfte "Ghost Story", so der Original-Titel, eine lohnenswerte Anschaffung sein, denn bekommt man doch ein rundum gelungenes Gesamtpaket geboten, in dem die gruselige Atmosphäre zwar nicht so ausgeprägt und intensiv ist, wie in manchen Genre-Vertretern der heutigen Zeit, die aber dennoch eine faszinierende Wirkung auf den Betrachter nicht verfehlt. Ausserdem sollte man die Geschichte in ihrer Gesamtheit sehen und so das entstehende Gesamtbild würdigen, das meiner Meinung nach auf einem hohen Niveau angesiedelt ist.


8/10

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zurück bleibt die Angst
BeitragVerfasst: 7. Apr 2013, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 196
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
1A Grusler mit spannender Handlung. Er hat zwar ein paar Längen, die jedoch auszuhalten sind.

8/10 Pkt

_________________
Wer im Glashaus sitzt, sollte ich sich im Dunkeln ausziehen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker