Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 18. Aug 2017, 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 641

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Braindead (1992)
BeitragVerfasst: 25. Dez 2012, 23:13 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2753
Geschlecht: männlich
Bild



www.youtube.com Video From : www.youtube.com




Braindead
(Braindead)
mit Timothy Balme, Diana Peñalver, Elizabeth Moody, Ian Watkin, Brenda Kendall, Stuart Devenie, Jed Brophy, Elizabeth Bimilcombe, Stephen Papps, Murray Keane, Glenis Levesiam, Lewis Rowe
Regie: Peter Jackson
Drehbuch: Stephen Sinclair
Kamera: Murray Milne
Musik: Peter Dasent
Ungeprüft
Neuseeland / 1992

Verzweifelt versucht Lionel, der schüchterne Junge, seine Zombies im Keller in Schach zu halten. Darunter auch seine herrschsüchtige Mutter, die sich durch Mutation zum Obermonster verwandelt hat. Sie hat nur ein Ziel: Ihren Sohn vor den Anmachversuchen scharfer Frauen zu schützen.
Doch auch ein Zombie will seinen Spaß. Bei einer ausschweifenden, alkoholgetränkten Party erscheinen die untoten Mordgesellen ohne Einladung und feiern mit, bis in einer geschmack- und tabulosen Zerstückelungsorgie alle Partygäste dahingerafft sind. Jetzt reißt bei Lionel der Geduldsfaden: Er startet seinen Rasenmäher, bindet ihn sich vor den Bauch und fräst, die rotierenden Messer vor sich herschiebend, Bresche für Bresche durch die wild tobende Zombiemasse.



Wenn man von den sogenannten "Fun-Splattern" spricht, also Filmen, die einen sehr hohen Splatteranteil in Kombination mit extremen Humor beinhalten, dann haben wir es bei diesem Frühwerk von Peter Jackson wohl ganz eindeutig mit der "Mutter" aller Fun-Splatter zu tun. Was in diesem Film an Kunstblut verbraucht wurde, das geht schon fast auf keine Kuhhaut mehr, es wird gesplattert was das Zeug hält und das alles mit so viel Humor, das man sich phasenweise wirklich den Bauch vor lachen halten muss. Es macht einfach einen Heidenspaß, den hier agierenden Untoten bei ihrem abstrusen Treiben zuzuschauen, zumal man wohl selten so witzige und vor allem symphatische Zombies zu Gesicht bekommen hat.

Es ist ein absoluter Geniestreich, der Jackson hier gelungen ist und nicht umsonst besitzt "Braindead" gerade in Fan-Kreisen absoluten Kultstatus. Es ist die brillante Mischung, die dieses Werk so aussergewöhnlich und gut macht und dabei ist die Formel doch eigentlich so simpel. Man nehme eine recht interessante Story, der man jede Menge Splatterszenen und extrem viel Blut zuführt, besetze sie mit einem sympathischen Helden und einigen mehr oder minder skurrilen Charakteren und füge dann noch eine sehr hohe Portion Humor hinzu, die in ihrer Art einfach einzigartig ist

Das Endergebnis heisst dann halt "Braindead" und stellt einen Film dar, der aus dem Horror-Genre nicht mehr wegzudenken ist. Hier wurde der Maßstab für alle weiteren Produktionen dieser Art gelegt und die Messlatte liegt extrem hoch. Es passt einfach alles perfekt zusammen, es gibt nicht eine langatmige Passage und der Unterhaltungswert ist ungeheuer hoch. Wer hier keinen Spaß hat, der geht wohl zum lachen in den Keller oder hat keinen Humor. Allein schon die Passagen Mit dem untoten Pfarrer und der Krankenschwester, oder auch das Zombie-Baby (ganz eindeutig der absolute Höhepunkt der Geschichte) sorgen für richtigehende Lachsalven und das auch nach mehrmaligem Anschauen. Teils schon grotesk anmutende Situationskomik jagt dem Zuschauer ganz unwillkürlich die Tränen in die Augen, bissiger Wortwitz und schräge Dialoge tragen ihr Übriges zu diesem splattrigen Filmvergnügen bei, das man nicht so schnell wieder vergisst. Das liegt selbstverständlich auch am extrem hohen Härtegrad des Filmes, denn in kaum einem anderen Film geht es so zur Sache wie in Peter Jackson's Frühwerk

Fast schon legendär ist hierbei natürlich die "Rasenmäher-Sequenz", denn hier geht es dann mal so richtig zur Sache, wobei auch bei diesem Massaker der Humor keinesfalls in den Hintergrund gerät. Der Kunstblutverbrauch steigt in dieser Passage so dermaßen an, das man im wahrsten Sinne des Wortes fast nur noch rot sieht. Und so kann man insgesamt gesehen auch ohne Übertreibung sagen, das "Braindead" für das Genre ein extrem wichtiger Film ist, der Horror einmal von einer etwas anderen Seite gezeigt hat, nämlich teilweise vollkommen übertrieben, sowohl in Sachen Splatter wie auch im Bezug auf den vorhandenen Humor. Und gerade das macht die Einzigartigkeit dieses genialen Fun-Splatters aus, der bis zum heutigen Tag der mit Abstand beste Beitrag seiner Art ist und dies wohl auch noch lange bleiben wird.




10/10

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Braindead
BeitragVerfasst: 31. Dez 2012, 19:32 
Offline
Archivmeister
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1731
Geschlecht: männlich
Absoluter Kult-Film und neben "Bad Taste" ein Klassiker des Splatter-Genres. Sollte jeder Horror-/Splatter-Fan mindestens einmal in seinem Leben gesehen haben. Leider wird einem hier der Zugang durch den Gesetzgeber erschwert. Da der Film ja auch schon 20 Jahre alt ist, bleibt noch zu hoffen, dass man ihn irgendwann mal wieder veröffentlichen kann, am besten in einem schönen MB oder in einer HB. Damals hätte auch keiner geglaubt, dass Peter Jackson mal durch "The Frighteners" sowie "Die Herr der Ringe Trilogie" auch bei ganz normalen Fernsehzuschauern bekannt werden würde.

Film macht immer wieder Spaß zu sehen, und kann auf keinen Fall auch nur die Spur von Ernst aufkommen lassen. Vor allem wenn man an den "Zombiemäher" denkt.

War für mich ein richtiges Highlight, und ich würde mir echt eine Befreiung von seinem 131er-Dasein wünschen.

10/10

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker