Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 19:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 258

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der Fluch der 2 Schwestern (2009)
BeitragVerfasst: 28. Aug 2013, 17:35 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2732
Geschlecht: männlich
Bild




Der Fluch der 2 Schwestern
(The Uninvited)
mit Emily Browning, Arielle Kebbel, David Strathaim, Elizabeth Banks, Maya Massar, Kevin McNulty, Jesse Moss, Dean Paul Gibson, Don S. Davis, Lex Burnham, Matthew Bristol, Danny Bristol, Heather Doerksen, Alf Humphreys, Ryan Cowie
Regie: Charles Guard / Thomas Guard
Drehbuch: Craig Rosenberg / Doug Miro
Kamera: Dan Landin
Musik: Christopher Young
FSK 16
USA / 2009

Anna musste nach dem tragischen Tod ihrer Mutter längere Zeit im Krankenhaus verbringen. Nun kehrt sie nach hause zurück und muss schockiert feststellen, dass ihr Vater sich neu verlobt hat - ausgerechnet mit Rachael, der ehemaligen Pflegerin ihrser Mutter. In ihrer ersten Nacht zu Hause wird Anna vom Geist ihrer Mutter heimgesucht, die ihre Tochter eindringlich wart: Rachael führt nichts Gutes im Schilde. Gemeinsam mit ihrer Schwester versucht Anna verzweifelt, ihren Vater davon zu überzeugen, dass seine Verlobte nicht die ist, für die sie sich ausgibt. Was eine glückliche Familienzusammenführung sein sollte, entwickelt sich zu einer brutal eskalierenden Schlacht zwischen einer Stiefmutter und ihren Stieftöchtern...


Das die Amerikaner mittlerweile von eigentlich jedem asiatischen Gruselfilm ein Remake anfertigen, dürfte keine große Überraschung mehr darstellen, ebensowenig die Tatsache, das diese Kopien selten die Klasse der Originale erreichen. Was die beiden Regisseure Charles und Thomas Guard mit "Der Fluch der 2 Schwestern" auf die Beine gestellt haben, darf man durchaus als sehr gelungene US-Version des visuellen Meisterwerkes "A Tale of two Sisters" aus dem Jahr 2003 ansehen. Zwar kann vorliegende Version rein visuell nicht mit dem Original mithalten, das vor allem durch sein äusserst kräftiges Spiel mit den Farben einen nachhaltigen Eindruck beim Zuschauer hinterlassen hat, doch ansonsten bekommt man hier wirklich erstklassige Gruselkost geboten, die von der ersten bis zur letzten Minute extrem spannend in Szene gesetzt wurde.

Und in einer Beziehung ist das Remake vielleicht sogar etwas besser geraten, denn bei einer Spieldauer von nur knapp 84 Minuten wurde die Geschichte doch um Einiges abgespeckt und das um immerhin knapp 25 Minuten. Das hat den sehr positiven Effekt, das das gesamte Geschehen viel knackiger verpackt ist und erst überhaupt keine langatmigen Phasen entstehen, wie man sie eventuell beim Original noch beobachtet hat. So handelt es sich hier auch nicht um eine vollständige 1:1 Kopie, auch wenn die Thematik vollkommen identisch ist. Im Film von 2003 wurden halt gewisse Passagen etwas in die Länge gezogen, um den aufkommenden Grusel-Effekt noch schleichender erscheinen zu lassen, darauf hat man in vorliegendem Werk fast gänzlich verzichtet, was der Geschichte insgesamt sogar sehr gut getan hat, da durchgehend ein äusserst hoch angesiedelter und sehr konstanter Spannungsbogen zu verzeichnen ist, der zu keiner Zeit irgendwelche Einbrüche erkennen lässt.

Wenn man "A Tale of two Sisters" schon gesehen hat, fehlt hier selbstverständlich der Überraschungseffekt am Ende, da man ja von Beginn an weiss, worauf das Ganze hinausläuft, das ändert aber rein gar nichts an der Tatsache, das es sich bei der US-Version um einen wirklich hervorragend gelungenen Gruselfilm handelt, in dem auch die agierenden Schauspieler durch tolle Leistungen zu einem insgesamt erstklassigen Gesamteindruck beitragen, den der Film hinterlässt. Dazu zählt auch ganz sicher die sich entfaltende Atmosphäre, die dem Zuschauer ein schaurig-gruseliges Feeling vermittelt, so das man eine teilweise aufkommende Gänsehaut nur schwerlich unterdrücken kann. Und diese herrliche Grundstimmung herrscht die ganze Zeit über vor, man kann die immer stärker werdende Bedrohlichkeit und das aufkommende Unheil streckenweise förmlich greifen, was für einen nahezu perfektes Grusel-Erlebnis garantiert, dessen Intensität sich unwillkürlich auch auf einen selbst überträgt.

Wurde man bei einigen anderen US remakes zu Asia-Gruslern doch so manches Mal ziemlich enttäuscht, dürfte dies bei vorliegendem Film eigentlich nicht der Fall sein. Dafür dürfte allein schon der geschickte Schachzug sorgen, die Original-Story um Einiges zu erleichtern und dem Betrachter so eine knackige und gut verpackte Szenerie zu offenbaren, die ganzzeitig spannende und gruselige Unterhaltung darbietet und meiner persönlichen Meinung nach eigentlich keine größeren Schwächen offenbart.


Fazit:


"Der Fluch der 2 Schwestern" zählt in meinen Augen ganz definitiv zu den besseren US-Kopien asiatischer Gruselfilme und bietet ein überdurchschnittlich gutes Horrorfilm-Erlebnis, an dem jeder Grusel-Fan seine Freude haben dürfte. Eine abgespeckte Geschichte sorgt dafür, das keinerlei Längen auftreten und so das Interesse des Zuschauer zu keiner Zeit beeinträchtigt wird. Auf jeden Fall handelt es sich um einen Film, den man sich unbedingt anschauen sollte, allein schon um die herrlich-gruselige Stimmung in sich aufzusaugen.


8/10

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker