Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 5. Dez 2016, 15:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 517

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Shaun of the Dead (2004)
BeitragVerfasst: 8. Mär 2013, 00:26 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2732
Geschlecht: männlich
Bild


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Shaun of the Dead
(Shaun of the Dead)
mit Simon Pegg, Kate Ashfield, Nick Frost, Lucy Davis, Dylan Moran, Bill Nighy, Penelope Wilton, Martin Freeman, Peter Serafinowicz, Nicola Cunningham, Keir Mills, Matt Jaynes
Regie: Edgar Wright
Drehbuch: Simon Pegg / Edgar Wright
Kamera: David M. Dunlap
Musik: Dan Mudford / Pete Woodhead
FSK 16
Großbritannien / 2004

Shaun (Simon Pegg) ist in jeder Beziehung ein Loser. Kein Wunder, dass seine Freundin Liz (Kate Ashfield) ihn verlässt. Am nächsten Morgen scheint zunächst alles wie sonst auch zu sein - aber bald stellen er und sein bester Freund Ed (Nick Frost) fest, dass ganz England über Nacht von blutrünstigen Zombies heimgesucht wurde! Kann Shaun die Liebe seiner Freundin zurückgewinnen, seine Mutter retten und einen sicheren Weg in seine Lieblingskneipe finden, ohne von den lebenden Toten verspeist zu werden?


Was die Briten hier mal wieder geschaffen haben, kann man wohl als eine der genialsten Zombie - Komödien bezeichnen. Ein Film, der eine perfekte Persiflage auf das Zombie - Genre darstellt. Als ich den Film das erste Mal gesehen habe fand ich ihn gar nicht so gut, was aber eher daran gelegen hat, das ich ihn so nebenbei geschaut hatte. Diesem Film muß man aber auch wirklich seine ganze Aufmerksamkeit schenken, denn neben dem offensichtlichen schwarzen Humor gibt es auch noch den subtilen, der einen nicht sofort anspringt. Die Briten haben das mit dem makaberen schwarzen Humor einfach genial drauf, vor allem, da vieles wirklich total trocken rüberkommt.

Aber selbst Leute, die nicht viel mit dieser Art Humor anfangen können, müssten trotzdem ihre wahre Freude an diesem Film haben. Ganz nebenbei hat der Film für eine 16 er Freigabe auch einige recht harte Passagen, die aber auch sehr humorvoll verpackt sind. Dennoch gibt es auch genügend Leute, die gerade mit dem britischen Humor nicht viel anfangen können und somit auch diesen Film eher schlecht bewerten, was ich persönlich überhauüt nicht nachvollziehen kann. Sprüht die Geschichte doch nur so vor rabenschwarzem Humor und absolut genialer Situationskomik, der man sich nur recht schwer entziehen kann, wenn das denn überhaupt möglich ist. Hinzu kommen noch zusätzlich die sehr gelungenen Dialoge, in denen man auch jede Menge genialen Wortwitz geboten bekommt, so das es in dieser Beziehung nicht den kleinsten Anlass zu negativer Kritik gibt.

Und dann wären da noch die Darsteller, die für diesen Film wie geschaffen sind, da hätte man keine bessere Auswahl treffen können. Vor allem das Duo Pegg und Frost steht dabei ganz eindeutig im Vordergrund und drückt dem Film seinen ganz persönlichen Stempel auf. Allerdings überzeugen auch die anderen Darsteller durch gutes Schauspiel, auch wenn die meisten von ihnen eher in den Hintergrund gedrängt werden und so zumeist nicht mehr als die Funktion einer Nebenrolle einnehmen. Und dennoch sind auch die Neben-Charaktere ein ganz wichtiges Puzzleteil des Szenarios, geraten doch auch sie in die phasenweise haarsträubendsten Situationen, die ganz eindeutig die größte Stärke dieser hinreissenden Zombie-Komödie darstellen. Hier wird nämlich auf einem äusserst hohem Niveau geblödelt, ohne das die Ereignisse auch nur annähernd albern erscheinen würden. Und das auch noch mit einem für eine 16er Alterseinstufung ansehnlichen Härte-und Blutgehalt, der sich absolut sehen lassen kann.

Letztendlich handelt es sich bei "Shaun of the Dead" ganz bestimmt um eine der besten Zombie-Komödien aller Zeiten, auch wenn manch einer das eventuell ganz ansders sieht. Gerade die Freunde des trockenen und rabenschwarzen britischen Humors dürften hier voll auf ihre Kosten kommen und dieses Werk zu schätzen wissen. Vielleicht muss man die Geschichte so wie ich erst ein zweites Mal sehen, um ihre Brillanz und Genialität zu erkennen.


Fazit:


Unter den Zombie-Komödien gibt es kaum etwas Besseres als "Shaun of the Dead", denn diese extrem witzige und blutige Story weiss selbst höchsten Ansprüchen zu genügen. Brillante Darsteller, haarsträubende Situationkomik und absolut treffender Wortwitz sind die Aushängeschilder dieses Werkes, das schon längst in Fankreisen den Kultstatus erreicht hat.


9/10

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shaun of the Dead
BeitragVerfasst: 9. Mär 2013, 12:08 
Offline
Foren-Amazone
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 419
Wohnort: hier im Forum
Geschlecht: weiblich
10/10 Simon Pegg ist ein genialer Schauspieler und geht in der Rolle des Shaun richtig auf. Die Situationskomik ist auch nicht zu verachten. Alles in allem eine gelungene Komödie, die jeder einmal gesehen haben sollte. Auch wenn man sonst kein Zombie-Fan ist (so wie ich).

_________________
Es kotzt mich an, dass ich nicht Leben kann, wo ich will
Es kotzt mich an, dass ich nicht tragen kann, was ich will
Es kotzt mich an, dass ich nicht sein kann, wie ich will
Es kotzt mich an, dass ich nicht sagen kann, was ich will


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shaun of the Dead
BeitragVerfasst: 9. Mär 2013, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 196
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Pegg + Frost sind genial! Herrliche Zombie-Komödie ....10/10 Pkt!

Hot Fuzz find ich noch nen Ticken besser :)
Paul war allerdings ein Griff ins Klo von den Beiden.

_________________
Wer im Glashaus sitzt, sollte ich sich im Dunkeln ausziehen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shaun of the Dead
BeitragVerfasst: 9. Mär 2013, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 163
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich muss sagen, ich fand ihn nicht schlecht aber auch nicht überragend.

Ist nicht so, als wenn ich nicht darüber lachen könnte aber irgendwie habe ich von Filmen dieser Art für meinen Teil einfach zuviel gesehen.

Von mir eine 7/10

_________________
Alf`s kleiner Basar

Der Filmkritiker Kanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shaun of the Dead
BeitragVerfasst: 9. Mär 2013, 18:07 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2732
Geschlecht: männlich
Vielleicht liegt es auch daran, das du eventuell nicht so viel mit dem britischen Humor anfangen kannst, ist ja nun auch nicht jedermanns Sache.

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shaun of the Dead
BeitragVerfasst: 9. Mär 2013, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 163
Geschlecht: nicht angegeben
das kann auch sein, ich habe eine Kollegen der fährt total bei der Serie " little Britain " ab, ich muss sagen, ich habe noch selten sowas unlustiges gesehen.

Mein Lieblingscomedy Film " eine total total verrückte Welt" bleibt für mich sowieso ungeschlagen.

_________________
Alf`s kleiner Basar

Der Filmkritiker Kanal


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker