Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 796

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Alice (1988)
BeitragVerfasst: 23. Jul 2013, 08:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 463
Wohnort: Freudenstadt
Geschlecht: männlich
BildBild

Alternativer Titel: Neco z alenky
Produktionsland: Deutschland, Großbritannien, Schweiz, Tschechoslowakei
Produktion: Peter-Christian Fueter, Keith Griffiths, Michael Havas
Erscheinungsjahr: 1988
Regie: Jan Svankmajer
Drehbuch: Jan Svankmajer
Kamera: Svatopluk Malý
Schnitt: Marie Zemanová
Spezialeffekte: Bedrich Glaser
Budget: ca. -
Musik: Es gibt keine
Länge: ca. 85 Minuten
Freigabe: PG (UK), Not Rated (USA)
Darsteller: Kristyna Kohoutová


Inhalt:
Alice im Wunderland auf experimentel!

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Meinung:

Da ich ein sehr großer Alice im Wunderland Fan bin, war ich natürlich sofort hell auf begeistert, als ich von diesem Film hörte. Als einzig wahre Verfilmung der Geschichte wurde er betitelt und zudem kam er noch recht außergewöhnlich daher. Aber konnte der Film auch überzeugen?

Die Geschichte dreht sich um Alice und ihre Erlebnisse im Wunderland. Das Ganze basiert auf der Geschichte von Lewis Caroll und dessen Geschichte um Alice. Der Stoff wurde wirklich hervorragend umgesetzt. Während des ganzen Films spricht immer nur Alice und man kommt sich vor wie in einer Erzählung. So spricht sie alle Charaktere und sagt im Anschluss immer wer dies grad gesagt hat (z.B.: "Ich bin viel zu Spät" sagte das Weiße Kanninchen). Zudem gibt es keinerlei Musik, jedoch wird das Ganze nie langweilig. Man ist jedes Mal aufs neue verblüfft was sich Svankmajer wieder hat einfallen lassen. Und Kreativität wird hier wirklich groß geschrieben, trotzdem kommen wirklich alle Rollen aus der Geschichte vor, außer der Grinsekatze, was zwar schade, aber nicht weiter störend ist. Das Geschehen spielt hier nicht in einem Wald, sondern in einem Haus. In jedem Raum trifft Alice auf neue Charaktere aus der ursprünglichen Geschichte.

Ach viel kann man zu dem Film eigentlich nicht sagen, außer das er wirklich grandios umgesetzt wurde und jeden Alicefan sofort in seinen Bann zieht. Einfallsreichtum wird hier groß geschrieben und wer sich auf die doch recht experimentelle Machart einlassen kann, wird hier eine vergessene Perle finden. Ich saß auf jeden Fall von Anfang bis Ende mit offenem Mund dar und bin immer wieder begeistert worden. Absoluter Geheimtip!!!!

Hier noch ein paar Bilder, die die Einzigartigkeit unterstreichen dürften:

Alice und der Froschmann: Bild

kleine Alice und ein abgefahrenes Tier: Bild

Das weiße Kanninchen: Bild

Ab mit dem Kopf: Bild

_________________
Bild

Cyberpunk Kaiju Experimentalworld

Cyberpunk Kaiju Experimentalworld bei Facebook: Fan werden ;)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker