Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 5. Dez 2016, 09:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7989

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: A Serbian Film
BeitragVerfasst: 11. Jan 2013, 13:55 
Offline

Registriert: 01.2013
Beiträge: 14
Geschlecht: nicht angegeben
Genau darauf wollte ich hinaus.Ein Film der das Thema behandelt aber natürlich kein richtiger Snuff Film ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A Serbian Film
BeitragVerfasst: 11. Jan 2013, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 15
Wohnort: berlin
Geschlecht: männlich
Dann ist die Frage "Was hat der Film mit Snuff zu tun" jedoch nicht richtig gestellt, da es ja schon thematisiert wird. Ein Snuff-Film im eigentlichen Sinne ist er nicht, das ist wahr...WIe auch immer, der Film ist grenzwertig...

_________________
Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A Serbian Film
BeitragVerfasst: 11. Jan 2013, 18:48 
Offline

Registriert: 01.2013
Beiträge: 14
Geschlecht: nicht angegeben
Sicherlich war die Frage richtig gestellt da Du ihn in deinem Posting als solchen bezeichnet hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A Serbian Film
BeitragVerfasst: 14. Jan 2013, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 15
Wohnort: berlin
Geschlecht: männlich
Du hast Recht und ich meine Ruhe1;-)

_________________
Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A Serbian Film
BeitragVerfasst: 14. Jan 2013, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 147
Geschlecht: männlich
kurvenkalle hat geschrieben:
Du hast Recht und ich meine Ruhe1;-)


Das ist uncool, sich so aus der Affaire zu ziehen, da man so immer ausstrahlt, man hätte Recht und will einfach nur den anderen zum schweigen bringen. ;)

Nun ist das ja auch egal, da du ja eingesehen hast, dass der Film kein Snufffilm ist, nur weil er diesen thematisiert. 8MM ist ja auch kein Snufffilm.

_________________
Bild


There are two kinds of people in the world, my friend: Those with a rope around the neck, and the people who have the job of doing the cutting.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A Serbian Film
BeitragVerfasst: 21. Apr 2013, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 715
Geschlecht: nicht angegeben
Eine Sichtung später und auch unter Einbeziehung manch anderer Streifen revidiere ich meine Meinung, zumindest teilweise.

Was mir nach wie vor an ASF überhaupt nicht gefällt ist diese Hochglanzoptik, angesichts der Ziele (unterstellt der Film hat diese) würde ich eine dreckigere,
realistischere Optik bevorzugen. Hierbei denke ich zum Beispiel an "Leben und Tod einer Pornobande", es ist kaum zu glauben dass ein und derselbe Kameramann
diese doch sehr unterschiedlichen Bilder gefilmt hat.

Drastische Aufnahmen zur eindringlicheren Vermittlung eines Inhalts sind ja in Ordnung, besagte Newborn-Szene sowie die inzestuöse Gruppenvergewaltigung hätten
etwas sparsamer in Szene gesetzt werden können, jedem der über genug Phantasie verfügt (und das unterstelle ich eigentlich jedem Filminteressierten) reicht eine
Andeutung die nicht gar so plakativ und provokativ daherkommt, aber das ist sicher auch eine Frage des Marketings, weniger der Glaubwürdigkeit oder auch der
Realitätsnähe.

Ob ein politischer oder gesellschaftskritischer Bezug mit einem solchen Ansatz verwirklicht werden kann? Besagte Pornobande beweist dass es geht! Ohne hier
bestreiten zu wollen dass natürlich inzwischen ein Markt für nahezu jede erdenkliche Perversität und Abartigkeit besteht - bis hin zur Nekrophilie am Ende von ASF -
kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen welche Aussagen hier die serbische Realität spiegeln. Serbien IST zweifelsohne isoliert, am Boden, zerplittert, von
korrupten Geschäftemachern ausgebeutet und mit Gewalt und Aggression übersättigt, wie dieser Tage wieder zu erleben wer. Als Kritik und Anschauung inwieweit
Menschen - nicht NUR in Serbien - sind, als bittere Momentaufnahme von Geschäftemacherei die auf dem Rücken und um den Preis des Lebens von Mitgeschöpfen
rücksichtslos durchgesetzt wird ist ASF eine bittere Lehrstunde: Der Mensch als des Menschen Wolf...

Ich mag ASF nach wie vor nicht und ging nach Sichtung duschen, aber ich spreche dem Film nicht mehr ab etwas erreichen zu wollen, auch wenn weder Thematik
noch Umsetzung meinen Geschmack treffen. Insofern: versöhnliche 5,5

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A Serbian Film
BeitragVerfasst: 24. Apr 2013, 15:46 
Offline
Vampir-Adel

Registriert: 12.2012
Beiträge: 261
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: männlich
Servus,
und schön das es hier ein wenig weitergeht :)

Die Gewalttätigen Sexszenen!
Auch ich bin in diesem Falle für diese Holzhammer-Methode, da ich es trotz allem für notwendig erachte, da sie die Handlung bzw. das Thema unterstützen! Allerdings sollte man diesen Streifen nicht darauf reduzieren, denn damit macht man es sich viel zu bequem! Der Film ist / will aber unbequem sein, gerade wegen seiner Ehrlichkeit!

Bleiben wir mal bei den angesprochenen SNUFF-FILMEN, die ja nun mal leider existieren!
Dort bekommt man knallharten Sex inklu. echter Tötung und Kindersex zu sehen ect.!

Die meisten, so auch ich haben solche Snuff-Filme noch nie gesehen und wollen sie vermutlich auch nicht sehen, also ich zumindest jedenfalls nicht! Ganz abgesehen davon, das sich sowas nach meiner Auffassung nur die leisten können, die das nötige Kleingeld besitzen, denn dies dürfte ziemlich teuer sein!

So, und nun kommt A SERBIAN FILM daher und macht sowas zum Thema und nimmt diesbezüglich kein Blatt vor den Mund, da er die Holzhammer-Methode benutzt und sehr viel zeigt! Ein Film den nun alle sehen können und schon ist das Geschrei groß, er wäre Selbstzweckhaft, will nur schocken usw.!

Ich bleibe dabei, das es dieses mal notwendig war, den Leuten das vor Augen zu führen, auch wenn einige wissen das es Kinder- und Babyschändungen und Frauen die beim Sex umgebracht werden gibt ect!

Warum sollte man nicht z.T. es mit expliziten visuellen krassen Bildern unterstützen, das durch das Kopfkino zusätzlich eine ernorme Wirkung erhält??? Es ist doch so das, wenn ein Film dieses z.B. nur andeutet man sich sagt; Da war ja nicht viel zu sehen, da ist beim Sex eine Frau getötet worden, ja und was solls! Hier hält der SERBISCHE FILM eben voll drauf und führt eben vor, wie es aussehen kann wenn sowas stattfindet! Das ist eben der Stoff aus dem diese SNUFF-FILME bestehen und A SERBIAN FILM kritisiert das, da hier einige massiv daran zugrunde gehen, weil sie sich ein Geldsorgenfreies Leben erhofften und mitmachten, dafür bezahlt werden und es in alle Welt verkauft werden kann! Eins bedingt das andere, denn es würde ja sowas nicht geben bzw. die Nachfrage nach solchen SNUFF-FILMEN nicht existieren, wenn es kein Bedarf geben würde! Der Mensch ist eben verschieden sexuell triebhaft, teilweise pervers, abartig ect., denn warum verkauft sich das so gut. Das fängt schon bei den " normalen " Pornofilmen an. Verkauft sich sehr gut! Sex ist nun mal das größte Geschäft mit allen Abartigkeiten und Perversitäten!

Dabei fällt mir noch die Frau ein, die das Baby zur Welt bringt :
Mir kam dieser Gedanken, das man ihr dafür Geld gezahlt hat um das Neugeborene sofort zu missbrauchen, allerdings lächelt sie dabei auch noch, wieso eigentlich??? Entweder merkt die nichts mehr oder ist unter gewissen Drogen!

Der Film SCHANDE brachte mich seltsamerweise mehr in Rage, obwohl A SERBIAN FILM mich ebenfalls nicht kalt ließ! Muß und kann man auch nicht vergleichen, aber ist immer wieder interessant wie man unterschiedlich reagiert!



Clyde hat geschrieben:
Was mir nach wie vor an ASF überhaupt nicht gefällt ist diese Hochglanzoptik, angesichts der Ziele (unterstellt der Film hat diese) würde ich eine dreckigere,
realistischere Optik bevorzugen.


Ich denke, das es bei solch einem Film, wie ASF eher unabhängig ist, ob Hochglanzoptik oder nicht. Der Film wirkt auch so und möglicherweise wollten die Filmemacher keine dreckigere Optik, aber wenn ich es recht bedenke, so waren / sind die Aufnahmen im Film selber weniger auf Hochglanz getrimmt. Damit meine ich u.a. die Aufnahmen die MILOS selber später zu sehen bekommt, die ja wohl u.a. sowieso noch an zahlende Kunden verkauft werden! Und das ist bei aller kontroversen, die der Film aufweist, das geniale daran, denn hier steckt vieles im Detail. Die Filmemacher waren wahrlich keine Dummen, die wußten schon was sie wollten!

Was mir gerade noch zusätzlich einfällt ist ; Nur weil der Film A SERBIAN FILM heißt, heißt das noch lange nicht, das man den Inhalt bzw. die ganze Thematik nur auf Serbien beziehen sollte inkl. der Gesellschaftskritik! Das ist auch u.a. global gemeint, denn im Film selber wird auch ganz klar gesagt, das VUKMIR und Konsorten für den internationalen Markt produzieren! Aber da dies nun mal ein serbischer Film ist, spielt er nunmal auch dort und bezog jüngste Erfahrungen eben mit ein. Was ich damit sagen will ist, das hier nicht nur die serbische Gesellschaft kritisiert wird

GrafKarnstein
vamp11


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A Serbian Film
BeitragVerfasst: 24. Apr 2013, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 715
Geschlecht: nicht angegeben
Mein lieber Graf: auch ich finde es sehr schön sich mal ausgiebig in einen Film zu vertiefen - immer wieder erstaunlich welche Blickwinkel und neue Facetten dabei
so herauskommen - aber dies nur btw.

Ich picke mir aus Zeitmangel erst mal die Snuff-Thematik heraus und möchte Dich gleich ergänzen um ein winziges "bewusst" (gesehen). Provokativ gefragt:
Die Hinrichtung eines Gefangenen "mal so nebenbei" durch den Polizeichef (?) Saigons während des Vietnam-Krieges - jeder hat das schon mal gesehen - ist
doch wohl auch ein Snuff-Tape? Wenn auch keines mit sexuellem Hintergrund. Ohne recht viel Mühe kann man Seiten wie bestgore googeln auf denen für jeden
frei zugänglich übelste Massaker zu sehen sind - macht es überhaupt einen Unterschied, sollte man differenzieren zwischen ganz alltäglichen Greueln die mal
zufällig, mal bewusst gefilmt werden und kommerziellen Sex-Snuff-Tapes? Gerade weil unsereins eben nicht so abartig veranlagt ist um aus der zusätzlichen
sexuellen Komponente eine wie auch immer geartete Befriedigung zu ziehen werfe ich alle mit Blut befleckten Aufnahmen in den Snuff-Topf und behaupte dass
das Ansehen einer - wie auch immer gearteten Tötung - nichts zur geistigen Reifung und erst recht nichts zur Luststeigerung jedes "normalen" Menschen
beiträgt.

Jetzt bin ich etwas abgeschweift, sorry - aber auch das gehört zu einer Unterhaltung kultivierter Menschen :lol22:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A Serbian Film
BeitragVerfasst: 25. Apr 2013, 16:15 
Offline
Vampir-Adel

Registriert: 12.2012
Beiträge: 261
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: männlich
Clyde,....das ist wirklich provokativ, aber gut hinterfragt :) :Up:

Ein interessanter Gedanke Clyde, nur würde der Begriff SNUFF dadurch eine Dimension erhalten, die so nicht gedacht war / ist!
Mit SNUFF hat man ja bisher nur Filme in Verbindung gebracht, die echten Sex mit Gewalt und Tötungen beinhalten oder zumindest Tötungen vollzogen wurden. Menschen, die man extra für diesen jeweiligen Film umbrachte!

Dies nun auf Dokumentaraufnahmen aus Kriegszeiten zu erweitern, finde ich etwas übertrieben, weil dies einen ganz anderen Zweck erfüllt! Ich tue mich mit diesen / Deinen gedanklichen Einwurf etwas schwer.

Ich bleibe mal bei VIETNAM :
Wer da wen in Vietnam erschossen hat weiß ich aus dem FF, habe ich alles im Kopf und es mag / kann schon sogar sein, das dies extra demonstrativ gemacht wurde und TUÓNG NGUYÉN NGOC LOAN es egal war, ob dabei eine Kamera läuft oder nicht, fakt ist, das diese gefilmte Erschiessung damals in alle Wohnzimmer weltweit auf dem Bildschirm Einzug hielt und den Leuten nochmals zusätzlich bewußt gemacht wurde, was in VIETNAM eigentlich und immer noch los war! Im nach hinein hatte dies aber eine Wirkung auf die Leute, die der Meinung waren, diesen Krieg in Vietnam endlich zu beenden und die eh schon vorhandene ANTI-AMERIKA HALTUNG bekam zusätzlichen auftrieb! Aufgrund dessen, ob bewußt oder unbewußt, erfüllte diese gefilmte Erschiessung ihren " positiven " Zweck und insofern war es u.a. notwendig das dies von allen Leuten gesehen wurde! Das mag sehr hart und zynisch oder nach sonstwas meinerseits klingen, aber VIETNAM war damals kein Kaffeekränzchen. Das ging es um was!
Das ganze passierte übrigens kurz nach der TET-OFFENSIVE ca. ende Feb. Anfang März 1968, wo die südvietnamesischen Vasallen der USA hinter jedem Zivilisten der ihnen Verdächtig erschien einen Widerstandskämpfer / Vietcong vermuteten und deswegen erschoss man einfach demonstrativ diesen Vietnamesen!
Aber das nur nebenbei, sonst schweifen wir hier zu sehr ab. Ein Vietnam-Thema könnte man mal vielleicht ins Auge fassen!

Dokus von Kriegen, politischen Krisengebieten ect. des vorigen Jahrhunderts würde ich nicht als SNUFF bezeichnen, denn sie dienen dem Bereich GESCHICHTE und so kann / sollte es auch bleiben! Anders ist es schon wieder bei diversen mit HANDY gefilmten Gewalttaten mit Todesfolge von irgendwelchen Jugendlichen, die sowas auch noch toll finden ect., ja sowas gehört gleich weg mitsamt diesen Gestalten. Sowas kann man auch als SNUFF bezeichnen! Oder auch gefilmte Hinrichtungen ob nun aus dem nahen Osten oder den USA ist egal, aber sowas ist schon ziemlich grenzwertig, weil dabei schon wieder eine gewisse Sensationsgier eine Rolle bei den jeweiligen Zuschauer spielen kann, der mal unbedingt sowas reales sehen will!

Soweit erstmal! und zum Film ASF habe ich aber auch noch was ;)

GrafKarnstein vamp11


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A Serbian Film
BeitragVerfasst: 26. Apr 2013, 18:40 
Offline
Vampir-Adel

Registriert: 12.2012
Beiträge: 261
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: männlich
Clyde hat geschrieben:
Ohne recht viel Mühe kann man Seiten wie bestgore googeln auf denen für jeden
frei zugänglich übelste Massaker zu sehen sind - macht es überhaupt einen Unterschied, sollte man differenzieren zwischen ganz alltäglichen Greueln die mal
zufällig, mal bewusst gefilmt werden und kommerziellen Sex-Snuff-Tapes?


@Clyde,
Was ich noch zum Thema SNUFF und Deinen Gedanken hinzufügen möchte Ist :

Ich habe mir diese Seite BESTGORE bisher nicht angesehen, aber allein schon die Tatsache, das es solche Seiten gibt und anscheinend eher zur Belustigung oder sonst dergleichen für bestimmte Klientel existiert, so kann man zu 100% von einer gewissen ZWECKENTFREMDUNG sprechen!
Gerade was die historischen Geschichtsaufnahmen wie im Falle der gefilmten Erschiessung des Vietnamesen angeht, denn die hat meiner Meinung nach auf solchen Seiten NICHTS zu suchen und sollte dort entfernt werden!

Die historische Aufnahme, ob bewußt oder unbewußt gefilmt kann ja nichts dafür, das man mit ihr nun spekulativ umgeht und nur um der SENSATIONS-GEILHEIT willen dort auf solchen blöden Internetseiten landet! Sowas ist natürlich zu verurteilen und deswegen verstehe ich auch Deine Hinterfragung, weil es hierbei widerum nur um den Sensations-Effekt geht, wo sich leider daran viel zuviele hochziehen!

Solche ZWECK-ENTFREMDUNGEN lassen sich wohl nicht verhindern!

So, wer hier noch etwas zum Thema SNUFF beitragen möchte, kann dies ruhig tun! :)
Würde danach gerne noch auf weiteres zu A SERBIAN FILM eingehen!

GrafKarnstein
vamp11


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker