Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 18:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 314

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die purpurnen Flüsse 2 (2004)
BeitragVerfasst: 20. Jul 2013, 13:55 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2732
Geschlecht: männlich
Bild





Die purpurnen Flüsse 2 - Die Engel der Apocalypse
(Les Rivières pourpres 2 - Les anges de l'apocalypse)
mit Jean Reno, Benoît Magimel, Camille Natta, Johnny Hallyday, Gabrielle Lazure, Christopher Lee, Augustin Legrand, Serge Riaboukine, André Penvern, Francis Renaud, David Saracino, Michaël Abiteboul
Regie: Olivier Dahan
Drehbuch: Luc Besson / Jean-Christophe Grange
Kamera: Alex Lamarque
Musik: Frankii Elliott / Colin Towns
FSK 16
Frankreich / Großbritannien / Italien / 2004

Als die Mönche des Klosters Lothaire ein Kruzifix aufhängen, geschieht etwas Unglaubliches: Plötzlich schießt Blut aus der Wand! Eine mystische Erscheinung? Nein, ein grausamer Mord, denn in der Wand entdeckt Kommissar Niemans eine eingemauerte Leiche. Im Laufe seiner Ermittlungen trifft er bald auf seinen ehemaligen Polizeischüler Reda, der parallel einen ähnlichen rätselhaften Fall bearbeitet. Und ihre Spuren kreuzen sich nicht zufällig. Gemeinsam stoßen sie schnell auf weitere Ritualmorde, apokalyptische Vorzeichen und ein rätselhaftes versiegeltes Buch, das ein grausames Geheimnis verbirgt. Doch wie steht schon in der Offenbarung geschrieben: "Und als das Siegel aufbrach, da geschah ein großes Erdbeben und die Sonne wurde finster und der Mond wurde wie Blut.


Ganze 4 Jahre musste man warten bis dem genialen ersten Teil eine Fortsetzung zu teil wurde, der dem Vorgänger auch in nichts nachsteht. Dieses Mal zeichnete Olivier Dahan für die Regie verantwortlich und hat ebenso wie zuvor Mathieu Kassovitz eine absolut faszinierende Geschichte in Szene gesetzt, die von Anfang bis Ende eine Menge Spannung beinhaltet. Durch die religiöse Hintergrund-Thematik entfaltet sich dabei eine herrlich dichte Grundstimmung, die dem gesamten Geschehen eine absolut prickelnde Note verleiht. Bis zur Auflösung der teils mysteriösen Ereignisse enthält die Geschichte sogar etwas Übersinnliches das sich in erster Linie auf die scheinbar unbesiegbaren Mönche bezieht, die als offensichtlich überirdische Wesen dargestellt werden. Aus diesem Aspekt bezieht das Szenario eine Menge an Kraft und Intensität, gleichzeitig sind die geheimnisvollen Kuttenträger hauptsächlich für die erstklassigen Action-Passagen verantwortlich, die dieser Film beinhaltet. Ganz generell liegt der Story eine äußerst temporeiche Erzählstruktur zu Grunde, die jedoch niemals hektisch oder gar überzogen erscheint.

Wie schon im Vorgänger hat man auch hier auf altbewährte Methoden zurückgegriffen, so treffen die beiden Hauptfiguren wieder fast zufällig aufeinander, da sich scheinbar verschiedene Fälle zu einem einzigen zusammenfügen. Leider ist dieses Mal Vincent Cassel nicht mit an bord, doch auch Benoît Magimel gibt eine erstklassige Figur an der Seite von Jean Reno ab. Der Umgang der beiden untereinander ist einer der Höhepunkte des Filmes, teilweise grandiose Situationskomik und erstklassiger Wortwitz sorgt dabei einmal mehr für eine Prise niveauvollen Humor, der die ansonsten düsteren Ereignisse ein wenig auflockert. Hauptsächlich geht es jedoch wieder einmal extrem spannend zur Sache und die Geschichte zieht einen ganz unweigerlich in einen sogartigen Strudel aus religiösen Hintergründen und ganz normalen Verbrechern, die ein neues Europa errichten wollen. Bis es jedoch zur endgültigen Auflösung der geheimnisumwitterten Abläufe kommt, müssen die Ermittler eine Menge an brenzligen Situationen meistern, um Licht in das Dunkel zu bringen.

Auch wenn dieser zweite Teil dem Vorgänger rein qualitätsmäßig in nichts nachsteht, ist die vorliegende Story nicht ganz so tiefgründig ausgelegt wie in Teil 1. Das liegt aber sicherlich in der Sichtweise des jeweiligen Betrachters, denn Geschmäcker sind nun einmal verschieden. Wenn man diesen Gesichtspunkt überhaupt als so etwas wie negative Kritik ansehen kann, dann handelt es sich jedoch lediglich um kleinere Nuancen, denn ansonsten gibt es wirklich keinerlei Grund zur Beanstandung. Gerade im Bereich des Schauspiels bekommt man auch hier wieder erstklassige Kost geboten, insbesondere das Mitwirken von Schauspiel-Legende Christopher Lee ist als ein weiteres Highlight zu verbuchen. Auch wenn seine Rolle eher minimal ausgefallen ist, weiß er dennoch voll zu überzeugen und spielt den Fiesling vom Dienst einfach nur grandios.

So kann man "Die purpurnen Flüsse 2 - Die Engel der Apocalypse" insgesamt nur ein hervorragendes Zeugnis ausstellen, denn so manche Fortsetzung könnte sich eine dicke Scheibe von diesem erstklassigen Thriller abschneiden. Für mich selbst ein klein wenig schwächer ausgefallen wie Teil 1 bietet das Werk dennoch absolut herausragende Genre-Kost, die man sich immer wieder gut anschauen kann. Insbesondere die einmal mehr sehr düster gehaltene Grundstimmung sorgt für absoluten Nervenkitzel der Extraklasse und sorgt für ganzzeitig äußerst intensive Thriller-Unterhaltung.


Fazit:


Wenn alle Fortsetzungen eines Filmes so gut ausfallen würden, könnte man beruhigt etliche Blindkäufe tätigen. Selbst ein Wechsel auf dem Regiestuhl hat im Prinzip keinerlei negative Auswirkungen, was auch nicht sehr oft der Fall ist. Und so kann man dann auch bedenkenlos eine Empfehlung für diesen fantastischen Film aussprechen, der sich im Thriller-Genre ganz weit oben ansiedelt.


8/10

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker