Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 5. Dez 2016, 15:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 470

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gesprengte Ketten (1963)
BeitragVerfasst: 26. Dez 2012, 21:01 
Offline
Foren-Amazone
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 416
Geschlecht: weiblich
Bild

Titel: Gesprengte Ketten / The Great Escape
Produktionsland: US
Produktionsjahr: 1963
Regie: John Sturges


Sturges verfilme die Geschichte um eine, auf wahren Begebenheiten beruhenden, Massenflucht, welche sich im Frühjahr
1944 tatsächlich ereignete.

Wer hier ein reines Kriegsgemetzel in all seiner Grausamkeit erwartet, sei jedoch gewarnt.. selbstverständlich kann man
die Geschehnisse dieser Zeit des 2. Weltkrieges nicht komplett ausblenden, dennoch wird hier erfrischenderweise
mit viel Einfühlungsvermögen, Dramatik und sogar Humor die Flucht aus einem Gefangenenlager erzählt. Auf all zu
'Deutsche'' Charaktere wurde beinahe komplett verzichtet, den wenigen vorhanden Szenen kann man zwar einen gewissen
kritischen Unterton nicht absprechen (so man es denn so verstehen mag), dennoch liegt das Hauptaugenmerk in 'Gesprengte Ketten'
auf der Planung und eigentlichen Durchführung der Flucht; mit hochgesteckten Zielen, es sollen mehr als 200 Personen mittels eines Tunnels entkommen.

Selbstverstänlich geht es auch um Loyalität, Freundschaft und Hilfsbereitschaft.

1944: um der Lage Herr zu werden, werden alliierte Strafgefangene mit besonderem Fluchtpotential gemeinsam in einem neuen Lager untergebracht. Hier sollen alle weiteren Fluchtversuche unterbunden werden, denn für die Gefangenen ist es "Pflicht" zu entkommen und damit das Kriegsgeschehen zu beeinflussen, sei es nur darum, [ .. Deutsche, die die Gefangenen einfangen müssen, können nicht an der Front kämpfen .. Filmzitat].

Vom ersten Tag an, gibt es viele kreative Fluchtversuche, schliesslich möchte man seine Bewacher nicht misstrauisch machen, denn derweil
werden zeitgleich 3 Tunnel in die Freiheit gegraben. Da sich nun praktischerweise die komplette Organisation "X" unter Führung von Roger Bartlett (Richard Attenborough) im Lager befindet, wird die Flucht haargenau geplant, es gibt Fälscher, Beschaffer, Informationslieferanten
(erfolgreiche Ausbüchser, welche sich freiwillig wieder einsperren lassen) - hier allen voran Steve McQueen alias 'Bunkerkönig',
den 'Tunnelkönig' Charles Bronson und weitere.

Bild

Bild

Bild



Mit einem Augenzwinkern werden die Lageraufseher ausgetrickst, mithilfe von Gemüsebeeten wird die Tunnelerde entsorgt,
durch Chorgesang die Geräusche und mit Vogelkunde die eigentliche Planung getarnt. Des öfteren kommt der Zuschauer um ein Schmunzeln nicht herum ..

Aber es gibt auch die Kehrseite, manch ein Insasse erträgt das Warten nicht und begeht absichtlich einen tötlichen Fehler (wie etwa das Laufen zum Zaun), der Fälscher erblindet und soll von der Flucht ausgeschlossen werden; diese und andere Handlungsstränge erinnern immerwieder daran, wo man sich befindet.

Hierzu zählt dann auch das Ende des Filmes ...

In 'Gesprengte Ketten' spielt eindeutig eine Darstellerelite, vielleicht ist auch deswegen der Film so lebendig und ansprechend.
Viele Schauspieler kennt man auch aus anderen Werken (Steve McQueen, James Garner, R. Attenborough, Charles Bronson, Donald Pleasence, David McCallum, Robert Graf ..): Die Interaktion, Dialoge, Kameraführung und "Action" besonders am Ende seien hervorgehoben - ein zeitloser Klassiker, der seinen Platz verdient.

Fazit: Empfehlung !

10/10

Bild

_________________
I don't think runnning will save you.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gesprengte Ketten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2012, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 196
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Genialer Actionfilm mit Riesen-Staraufgebot! Den kann ich immer und immer wieder schauen.

10/10 Pkt

_________________
Wer im Glashaus sitzt, sollte ich sich im Dunkeln ausziehen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker