Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 9. Dez 2016, 16:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 410

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Implanted - Die Erinnerung lügt (2013)
BeitragVerfasst: 28. Feb 2014, 11:09 
Offline
trashig-exploitativer Chef
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1697
Wohnort: Drive-In Kino
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel : Implanted
Herstellungsland : USA
Erscheinungsjahr : 2013
Regie : Thomas Verrette
Darsteller : Justice Leak,Robert Pralgo,Elizabeth Keener,Jason Turner,Deborah Childs u.a.
Laufzeit : ca. 83 Minuten
FSK : 16
Label : Maritim Pictures

Story :

Wenn Deine Erinnerung lügt - Wie willst Du je die Wahrheit finden? Nach einem beinahe tödlichen Unfall hat Ethan Galloway das Problem, dass er Realität und Einbildung nicht mehr unterscheiden kann.
SeinVater, ein brillanter Neurologe, hat eine experimentelle medizinische Prozedur angewandt, um das Leben seines Sohnes zu retten.

Bild


Aber die Nebeneffekte sind weit größer als erwartet, da der junge Mann nicht mehr unterscheiden kann, was real ist und was nicht. Für Ethan beginnt eine verzweifelte Suche nach der Wahrheit, die ihn zu Camille führt, einer rätselhaften französischen Frau, die auf mysteriöse Art und Weise mit der Historie seiner Familie verbunden ist.



Bild



Bewertung :

Nach seinem Langfilm Debüt DISTANT WALLS aus dem Jahr 2007 und 2 Kurzfilmen (I AM THE BLUEBIRD, FASHION HOUSE) präsentiert uns Regisseur Thomas Verrette mit IMPLANTED einen Mix aus Mystery-Thriller, Scinece Fiction und Drama, welches uns als Mix aus MEMENTO und VANILA SKY angepriesen wird.
Man kann hier durchaus sagen, das diese Vergleiche auch bedingt zutreffen und beim Ansehen konnte ich persönlich auch einige Parallelen zu David Cronenbergs EXISTENZ vermerken; auch wenn IMPLANTED nicht die Intensität von Cronenbergs Werk besitzt.

Bild


Das Budget von IMPLANTED dürfte wohl eher niedrig gewesen sein, was man diesem Genre-Mix aber zu keiner Zeit ansieht und auf audiovisueller Ebene überzeugt der Film zweifelsohne.
Wer hier große Effekthascherei oder rasante Action erwartet, sollte schnell auf den Boden der Tatsachen zurück geholt werden und sich diese Erwartungen im Vorfeld aus dem Kopf schlagen.
Was uns hier erwartet ist ein Verwirrspiel und Mindfuck-Movie bei dem der Zuschauer auf einem Level mit Ethan steht, der hier als Identifikationsfigur dient.
Man ist bei IMPLANTED genauso Unwissend wie der Hauptprotagonist selbst und muss die Puzzleteile der Realität, Lügen und Einbildung zuerst sortieren, bevor man diese sinvoll anordnen kann.

Bild


Doch auch dann ist es immer noch nicht gewährleistet, das dass angeordnete Gesamtbild der Wahrheit entspricht und ständig kommen neue Plottwists hinzu, die alles was zuvor als Real erschienen wieder über Bord werfen.
Vor allem im letztem Drittel von IMPLANTED wird dies so Intensiv zelebriert, das es für den Betrachter eigentlich gar keinen Sinn mehr macht weiterhin zu versuchen die Wahrheit hinter den Lügen zu suchen, da die vermeintliche Wahrheit sich schon Minuten später erneut als Lüge und Einbildung herausstellt.
Selbst wenn die Endcredits über den Bildschirm rollen, kann der außenstehende Beobachter immer noch nicht mit Gewissheit sagen was nun Realität oder Imagination war.
Einige mögen das als unlogische oder inkosequente Handlungsabläufe ansehen, doch Fakt ist das IMPLANTED trotz seiner sehr gemächlichen Erzählweise den Zuschauer fesselt und Spannend ist.

"Hallo Ethan."
"Woher kennen sie meinen Namen?"
"Jeder kennt deinen Namen!"


Beim Cast wurde auf eher unbekannte Gesichter gesetzt von denen ich selbst zuvor noch nicht gehört hatte, die ihren Job aber alle wirklich gut machen.
Wichtig hierbei ist natürlich der Hauptcharakter - der von Justice Leak dargestellt wird - und eine glaubhafte Performance die zwischen Wut und Verzweiflung pendelt rüber bringt.
Auch die restlichen Akteure nehmen ihren Part ernst und tragen somit zu einem runden Filmerlebniss bei.

Bild


Visuell bekommen wir hier Bilder geboten, die eine willkommenne Abwechslung bieten - melancholische Momentaufnahmen treffen auf kalte,sterile und teils überbelichtet Visuals, die auchdie innere Zerissenheit und die Zweifel von Ethan bestens unterstreichen.
Kombiniert mit dem subtilem Score - den Regisseur Verrette selbst komponierte und einspielte - offenbart sich eine tolle audiovisuelle Symbiose.
Manch einem wird das Geschehen im Gesamten ein wenig zu lasch inszeniert sein, da hier gänzlich auf spektakuläre Bilder verzichtet wurde - nichtsdestotrotz haben wir es hier mit einem recht intelligentem Thriller zu tun, der mehr durch seinen verworrenen Plot als durch bombastische Bildkompositionen überzeugt.

Bild


IMPLANTED verlangt vom Zuschauer die volle Aufmerksamkeit um das Puzzle zu einem Gesamtbild zu formen, selbst wenn immer wieder Teile herausfallen oder gar weiterhin gänzlich fehlen.
Und so gehen einem auch nach der Sichtung weiterhin unbeantwortet Fragen durch den Kopf, die sich jeglicher Plausiblität
entbehren.Auch wenn es zu begrüssen wäre dem Zuschauer am Schluß ein wenig mehr Antworten zu bieten, ist IMPLANTED zweifelsohne ein sehenswerter Beitrag den man nicht mal so nebenbei schaut.


6,5 von 10 Neurologen


www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild
"Are you gonna bark all day little doggie, or are you gonna bite?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Implanted - Die Erinnerung lügt (2013)
BeitragVerfasst: 28. Feb 2014, 11:12 
Offline
News-Maschine
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 731
Wohnort: Weilerwist
Geschlecht: männlich
Sehe ich so ähnlich


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker