Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2018, 18:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 431

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Patrick lebt! (1980)
BeitragVerfasst: 26. Jul 2014, 20:26 
Offline
Archivmeister
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1734
Geschlecht: männlich
Bild

O-Titel: Patrick vive ancora
Herstellungsland: I
Erscheinungsjahr: 1980
Darsteller: u. a. Sacha Pitoëff, Gianni Dei, Mariangela Giordano, Carmen Russo, Paolo Giusti, Franco Silva, John Benedy, Anna Veneziano
Regie: Mario Landi
FSK: ungeprüft

Inhalt:


Patrick hat eine Autopanne. Als sie ein vorbeifahrendes Fahrzeug anhalten wollen, bekommt er etwas ins Gesicht geschleudert, was ihn ins Koma wirft. Sein Vater, Professor Herschell, setzt in seinem Sanatorium alles daran, seinem Sohn zu helfen. Vor allem will er ihn zu einem verhelfen, und das ist Rache. Deshalb lädt er all diejenigen ein, die an dem fraglichen Unfalltag für die Tat in Frage kommen. Und einer nach dem anderen wird scheinbar von Patrick selbst und seinem Geist, der in Form von seinen Augen in der Klinik umhergeht, heimgesucht und umgebracht. Einzig die Gehilfin seines Vaters scheint nichts Böses von Patrick zu erwarten.

Wertung:


Die Geschichte gibt leider nicht viel her und hat fast maßlos enttäuscht. Fast keine Spannung, auch wenn durch die Musik und Geräusche noch so viel versucht wird. Dafür ist die Geschichte einfach zu schwach. Auch die Darsteller sind mehr als dürftig, gerade auch, weil die weiblichen Protagonisten mehr durch nackte Tatsachen als durch schauspielerische Leistung auffallen.

Für so einen bekannten Titel ist das viel zu wenig. Die Spannung, die bei einem Horrorfilm ja fast unabkömmlich ist, bleibt auf der Strecke. Mindestens die Hälfte des Films geht übrigens gar nicht über Patrick, der dem Film ja schließlich seinen Namen gegeben hat, und das macht es nur noch schlimmer.

Deshalb hier nicht zugreifen und Hände weg. Das beste an der Veröffentlichung ist noch nicht mal der Film selbst, sondern der Trailer zu "Der Mann auf dem Dach". Da war wesentlich mehr Action und Spannung drin als in den anderen 90 Minuten. Deshalb gibt es auch nur 3/10 Punkten. Das einzig Positive an dieser Veröffentlichung ist nur, dass der Film hier in seiner bisher besten Bildqualität vorliegen soll.

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker