Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 11. Dez 2016, 14:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 682 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 64, 65, 66, 67, 68, 69  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 43355

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Euer zuletzt gesehener Film
BeitragVerfasst: 10. Mai 2014, 07:33 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Die gnadenlosen 5 (02)

Ein weiterer toller Eastern der Shaw Brothers. Wieder zaubert Regisseur Chang Cheh einen sehenswerten Film auf die Leinwand. Die Geschichte dient als Aufhänger, für erstklassig in Szene gesetzte Kung-Fu Fights. Die Darstellerriege ist mal wieder top. Ti Lung, David Chiang & Fu Sheng. Vor allem Fu Sheng spielt mal wieder den etwas naiven und vorlauten Shaolin Mönch. Ich mag den Mimen sehr und bedauere immer noch, das er schon so früh sterben musste. Ein vergnüglicher Eastern Abend, hat mir der Streifen beschert.

8/10 Punkte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Euer zuletzt gesehener Film
BeitragVerfasst: 10. Mai 2014, 12:58 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
A Chinese Ghost Story (2011) (3)

Hat mir recht gut gefallen, das Remake von "A Chinese Ghost Story". Man bekommt fliegende Dämonengeister & Dämonenjäger zu sehen. Auch die Actionsequenzen wissen zu gefallen und die Optik des Films ist sehr gelungen, so wie man es bei einer Fantasy Geschichte erwartet. Wenn man was Kritisieren könnte, dann die vielen CGI-Effekte die eingesetzt wurden und nicht immer als gelungen zu bezeichnen sind. Wen das nicht stört, bekommt einen wunderbaren Film geboten. Die Darsteller haben mir auch gefallen und spielten recht überzeugend. Zwar gefällt mir das Original etwas besser, aber da habe ich schon schlechtere Remakes gesehen. Aber am Ende ist es natürlich wieder Geschmackssache, was einem besser gefällt.

8/10 Punkte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Euer zuletzt gesehener Film
BeitragVerfasst: 11. Mai 2014, 13:01 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Die Karate-Tiger (04)

Toller 70er Jahre Kung-Fu Streifen aus Japan, mit Etsuko Shiomi in der Hauptrolle, die es hier so richtig krachen läßt. In einer Nebenrolle sieht man auch Japans Superstar Sonny Chiba. Die Fights sind sehr hart und gut in Szene gesetzt. Ich mag solche Filme, wo die Frauen-Power den Ton angibt und die Männer den kürzeren ziehen. Sehr gut ist auch die DVD von Anolis, die den Film in guter Bildqualität liefert und das ganze in einer schönen Buchbox.

8/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Euer zuletzt gesehener Film
BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 09:46 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Police Story (05)

Immer noch ein sehenswerter Jackie Chan Streifen aus den 80er Jahren. Jackie Chan schafft es locker knallharte Actionszenen und humorvolle Szenen miteinander zu verbinden, ohne das es kitchig wirkt.
Bei Police Story bekommt man wieder einige feine Kung-Fu Fight und atemberaubende Stunts zu sehen. Vor allem das Finale im Kaufhaus ist schon richtig genial umgesetzt worden. Toller Film, den ich mir immer wieder gerne anschaue.

Die Blu-ray die vor kurzem von Splendid erschienen ist, ist dagegen nicht so gut geworden, wie erhofft. Aber wenigstens ist das Bild jetzt anamorph 16:9, da macht es richtig Spaß sich den Film anzusehen.

9/10 Punkte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Euer zuletzt gesehener Film
BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 17:38 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Police Story 2 (06)

In der Fortsetzung zu Police Story, schafft es Jackie Chan, der hier erneut Hauptdarsteller und Regisseur war, einen überzeugenden Film abzuliefern. Neben der Action, gibt es auch wieder einige lustige Szenen zu sehen. Die Fights und Stunts, sind mal wieder einfallsreich umgesetzt worden, man siehe nur den Kampf auf dem Spielplatz, wo alles im Kampf mit eingebunden wurde, was dort an Geräte rumstand oder auch der sehenswerte Schlußkampf in der Fabrik. Jackie Chan mal wieder in Bestform. Wer Teil 1 schon gut fand, kommt hier wieder voll auf seine Kosten.

Die Blu-ray von Splendid hat neben der dt.Kinofassung, auch die Uncut-Fassung des Filmes zu bieten. Das Bild ist wie schon bei Teil 1 o.k, aber HD-Feeling gibt es zu keiner Zeit.

8/10 Punkte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Euer zuletzt gesehener Film
BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 14:54 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Samtpfötchen - Die Kung-Fu Katze von Chinatown (07)

War ganz o.k der Film, auch wenn die Kung-Fu Komödie jetzt nicht unbedingt zu den Top Eastern für mich persönlich gehört. Halt ein durchschnittlicher Film, der mir auch etwas zu Klamauk lastig war. Die Kämpfe bleiben einem jetzt auch nicht in Erinnerung, da sie nicht gerade als spektakulär anzusehen waren. Für zwischendurch ganz brauchbar, mehr aber auch nicht. Das Bild der dt. DVD ist auch ganz aktzeptabel. In einer kleinen Nebenrolle spielt auch Simon Yuen (Drunken Master) mit.

5/10 Punkte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Euer zuletzt gesehener Film
BeitragVerfasst: 14. Mai 2014, 09:28 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
The Last Blood - Hard Boiled 3 (08)

Mal wieder ein sehenswerter Action Film aus Hongkong. Aber auch der Humor, hier verkörpert durch Eric Tsang, der Typ sieht aber auch schon lustig aus, kommt nicht zu kurz. Aber man muss schon sagen, das es schon recht komisch wirkt, wenn es neben den lustigen Szenen, auf einmal knallharte und auch recht blutige Actionsequenzen gibt. Hier geht es nicht ziemperlich zur sache. Die rund 90 Minuten Laufzeit vergehen wie im Fluge, da man es schafft das Tempo jederzeit hoch zu halten. Der Streifen macht wirklich Spaß. Die DVD von HDMV hat ein wirklich gutes Bild und bekommt eine klare Kaufempfehlung von mir.
Wer auf HK-Action a la John Woo steht, kommt hier voll auf seine kosten.

8/10 Punkte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Euer zuletzt gesehener Film
BeitragVerfasst: 15. Mai 2014, 09:23 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
A Better Tomorrow (09)

Was soll man über diesen Film noch schreiben. A Better Tomorrow aka City Wolf ist der Klassiker schlechthin von John Woo. Der Film besticht vor allem durch seine Gewaltorgie. Vor allem im Showdown am Hafen zum Ende des Films, kann man die Leichen schon nicht mehr zählen, die dort Erschossen werden. Die Geschichte ist recht einfach gestrickt, dies wird aber durch die sehr gut gewählten Darsteller wieder wett gemacht. Neben Ti Lung in der Rolle des Ho, den ehemaligen Star der Shaw Brother Studios, gefällt mir besondern Chow Yun-Fat in der Rolle des Mark. Vor allem am anfang des Filmes, kommt er vor allem durch seine lässige Art, richtig cool rüber. Ein wirklicher Klassiker des Hong Kong Action-Kinos den man gesehen haben sollte, aber auch nur in der ungeschnittenen Fassung. Man kann nur hoffen das sich mal ein dt.Label sich diesen Film annimt und eine Blu-ray herausbringt. Der Film hätte es verdient. So lange muss man sich halt mit der DVD von Laser Paradise zufrieden geben, die zusammen mit den beiden Fortsetzungen in einer Box erhältlich ist.

9/10 Punkte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Euer zuletzt gesehener Film
BeitragVerfasst: 16. Mai 2014, 11:06 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Alien (10)

Für mich ist "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" aus dem Jahre 1979 von Regisseur Ridley Scott, neben John Carpenters "The Thing", der wohl beste ScFi/Horror den ich je gesehen habe. Der Film besticht durch eine einzigartige Atmosphäre, die sehr bedrohlich, düster und durch die engen Gänge auf dem Raumschiff Nostromo, klaustophobisch auf einem wirken. Auch die recht schwache Beleuchtung tut ihr übriges. Alles wird wunderbar von der Kamera eingefangen und schafft damit eine geniale Spannung, da man hinter jeder Ecke das Alien Monster vermuten kann. Überhaupt kann die Aussattung des Raumschiffs mehr als beeindrucken. Auf Blu-ray kommt diese prächtigen Film-Kulissen erst so richtig zur Geltung. Die Geschichte ist zwar recht einfach gestrickt, trotzdem wird der Spannungsbogen kontinuierlich gesteigert und das obwohl man das Alien erst im Showdown so richtig zu sehen bekommt. Das macht aber auch die Spannung aus. Man weiss wie der Protagonist im Film nie, mit was man es hier eigentlich zu tun hat, da man das ALIEN nur immer für Augenblicke zu Gesicht bekommt. Optisch sieht das vom Schweizer H.R. Gieger designte Alien Monster, einfach grandios aus. Auch wenn die Fortbewegung vom Alien noch ziemlich holprig wirkt im Film, was mich jetzt aber nicht so störte. Die Darsteller können auf ganzer Linie überzeugen. Sigourney Weaver als Ripley spielt ihre Rolle sehr glaubhaft. Sie ist noch nicht die typische Heldin. Merkt man ihr auch an, das auch sie nur ums nackte Überleben kämpft und sich nicht furchtlos dem Alien stellt, sondern voller Angst und Panik ist. Sigourney Weaver spielte dies alles hervorragend und man nimmt ihr ihre Rolle jederzeit ab. Aber auch die anderen Darsteller können durch glaubhafte Darstellungen überzeugen. Sehr hervorheben möchte ich Ian Holm, als Ash. Hat mir außerordentlich gut gefallen, wie er sich im laufe des Films verändert hat, kam erst als Mensch rüber, bis sich ja dann herausstellte, das er ein Cyborg ist und auch vor einem Mordanschlag auf Ripley nicht zurückschreckt um das Überleben des Alien zu sichern. Klasse gespielt. Ein Meilenstein des ScFi/Horror den man hier zu sehen bekommt. Tolle Effekte (Alien Monster, Raumschiff, Planet), düstere Atmosphäre. Bis auf die "Alien kommt aus der Bauchdecke" Szene, ist der Film recht unblutig, was ich aber jetzt nicht Negativ meine. Für mich ein Must-have, wenn man sich für das ScFi-Genre interessiert. Angeschaut habe ich mir die Kinofassung von 1979, den neueren Directors Cut finde ich nicht so gelungen. Auf Blu-ray kann man ja zwischen diesen beiden Versionen sich entscheiden.

10/10 Punkte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Euer zuletzt gesehener Film
BeitragVerfasst: 17. Mai 2014, 14:24 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Aliens (11)

Eine wirklich gelungene Fortsetzung, die Regisseur James Cameron (Titanic, Avatar, Terminator) im Jahre 1986 geschaffen hat mit "Aliens". Der Film schließt nahtlos an Ridley Scott´s Klassiker "Alien (1979)" an. Im gegensatz zu Ridley Scott, legt Cameron in diesem zweiten Teil, deutlich mehr wert auf Actionszenen, da man es hier wie der Titel schon sagt, es mit mehreren Aliens zu tun hat incl. der Königin. Zwar wird auch in diesem Film auf eine düstere Optik und Atmosphäre wert gelegt, aber die sie kommt nicht ganz so bedrohlich und klaustophobisch herüber wie im Original. Was sicherlich auch daran liegt, das sich diesmal alles auf einer Raumstation auf einen Planeten abspielt, aber auch da in einen Wohnkomplex wo die Leute zu Hause waren und alles natürlich größer ist als auf dem Raumfrachter Nostromo. Trotzdem wird auch hier der Spannungsbogen stets gesteigert. Es dauert schon einige Zeit bis die Aliens auftauchen, aber dann geht Actionmäßig die Post ab, auch wenn es keine harten Szenen zu sehen sind, aber geballert wird schon kräftig. Zwar wirken die Aliens immer noch etwas holrpig, aber die Special Effects sehen schon sehr gut aus und sind eine klare Steigerung gegenüber dem Original. Vor allem die Alien-Königin, sieht erstklassig aus. Langeweile kommt so überhaupt nicht auf. Ein wenig nervig wirken da schon die Sprüche und das Geschreie der US-Marines, aber so sind sie halt die Amis. Die Darsteller können allesamt überzeugen, allem voran wieder Sigourney Weaver, wieder in der Rolle als Ripley. Auch diese Fortsetzung kann mit sehr guten und bekannten Schauspielern auftrumpfen. Mit Michael Biehn, Lance Henriksen oder Bill Paxton, ist der Film Prominent besetzt. Auf Blu-ray bzw DVD kann man ja zwischen der Kinofassung und den gut 20 Minuten längeren Director´s Cut sich entscheiden. Wobei mir die Kinofassung doch mehr zusagt, was beim Original genauso war. Als Fazit kann ich nur sagen, das man hier eine Actionreiche, mit düstere Atmosphäre und tollen Effekten ausgestattete Fortsetzung zu sehen bekommt, die auch heute noch immer überzeugen kann.

9.5/10


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 682 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 64, 65, 66, 67, 68, 69  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker