Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 25. Sep 2017, 04:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2230

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mit der Musik steht und fällt der Film - oder nicht?
BeitragVerfasst: 7. Mär 2014, 17:39 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 10
Geschlecht: nicht angegeben
Ich öffne mal ein neues Thema für die Soundtrack-Fans unter euch. (Gibt es eigentlich wirklich noch keins oder habe ich das nur irgendwie übersehen? Wenn ja, tut es mir leid und ich bitte darum, an die richtige Adresse geschickt zu werden!)
Ich persönlich liebe gute Soundtracks. Ein guter Film steht und fällt für mich mit dem Soundtrack. Beispiele, die mir da direkt einfallen sind Filme wie Drive, Into the Wild, The Fountain oder auch der Herr der Ringe-Riese, die in meinen Augen nicht das gewesen wären, was sie sind, wenn sie nicht diese absolut geniale musikalische Untermalung gehabt hätten.
Bei Drive gehe ich sogar so weit zu sagen, dass der Film überhaupt nur wegen seines Soundtracks sehenswert ist. Die Story finde ich ansonsten eher mäßig.
Was ist eure Meinung dazu? Wie viel Wert legt ihr auf die Filmmusik? Was sagt ihr zur Filmmusik bei z.B. Stummfilmen? Welche Soundtracks findet ihr besonders gut/ hörenswert? Gibt es einen Film, der ohne seine Musik eurer Meinung nach besser dran gewesen wäre? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

OT: Ich wusste nicht genau, wohin mit meiner weiteren Frage, darum häng ich sie mal hier an. Kann gern auch verschoben werden, wenn sie an anderer Stelle besser passt.
Wie ihr in diesem Post vielleicht gemerkt habt, bin ich ein großer Filmmusikfan. Ich würde mich gern mit ner eigenen Website diesem Thema widmen, weil ich finde, dass ihm zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Allerdings habe ich keinerlei Programmiererkenntnisse. Ich hab aber beim Stöbern gesehen, dass hier im Forum einige Leute mit eigener HP sind. Vielleicht können diese Mitglieder mir ja ein bissche mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ich habe bei meiner Recherche diese Baukastensysteme von 1&1 für eine gratis Homepage entdeckt (sieht so aus).
Jetzt frage ich mich, ob ich so eine Website auch ohne Programmierkenntnisse umsetzen kann und die ansehnlich aussehen lassen kann. Außerdem wollte ich wissen, ob von euch jemand Erfahrungen mit dem Anbieter/ den Baukastensystemen hat. Über eine Rückmeldung eurerseits würde ich mich sehr freuen!

LG, Holly

_________________
Promise me one thing: don’t take me home until I’m drunk — very drunk indeed. Breakfast at Tiffany's


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Musik steht und fällt der Film - oder nicht?
BeitragVerfasst: 7. Mär 2014, 18:11 
Offline
News-Maschine
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 731
Wohnort: Weilerwist
Geschlecht: männlich
Klingt nach einen coolen Idee leider habe kein Ahnung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Musik steht und fällt der Film - oder nicht?
BeitragVerfasst: 7. Mär 2014, 18:44 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2753
Geschlecht: männlich
Zu der Homepage kann ich leider auch nichts sagen, aber da dürfte sich der HenrX meines Wissens ganz gut auskennen. Zu Soundtracks nur so viel, bestimmt Filme hätten ohne ihre geniale Filmmusik sicherlich nicht die gleiche Wirkung erzielt, allerdings gibt es auch unzählige Werke, wo die musikalische Untermalung im Prinzip vollkommen egal ist.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Musik steht und fällt der Film - oder nicht?
BeitragVerfasst: 7. Mär 2014, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 203
Wohnort: Elsterwerda
Geschlecht: männlich
mit dem 1&1 Baukasten kenne ich mich nicht aus. Wenn du dich dafür entscheiden würdest. müsste ich mich dann dort reinlesen, dann könnte ich dir vielleicht helfen.

Wenn du dir eigenen Webspace bestellst und eine datenbank dazu hast würde ich joomla zum installieren empfehlen. ist auf deutsch und wenn es dann installiert und eingerichtet hast, benutzerfreundlich. (http://www.joomla.de/)

Oder halt Wordpress auf eigenen Space Installieren, da kann man auch schöne Sachen machen und auch mehr als wenn man einen blog dort aufsetzt. (http://de.wordpress.com/)

Ich benutze hauptsächlich das WoltLab forum. dies ist für Einsteiger zwar ziemlich teuer, aber daraus kann man auch so einiges zaubern (http://www.woltlab.com/de/)

Am besten du googelst mal nach CMS und schaust dir die verschiedenen Systeme an. (http://de.wikipedia.org/wiki/Content-Management-System)

danach kann man näher darauf eingehen

Aber heutzutage kann ich immer nur sagen. Machs nicht und klink dich lieber in ein bestehendes System ein. In der heutigen Zeit ziehst du keine User mehr. die tummeln sich alle bei Facebook. Dann lieber in einer bestehenden Commnity einen eigenen Bereich aufmachen und diesen pflegen und von dessen bekanntheitsgrad profitieren ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Musik steht und fällt der Film - oder nicht?
BeitragVerfasst: 7. Mär 2014, 20:06 
Offline
trashig-exploitativer Chef
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1698
Wohnort: Drive-In Kino
Geschlecht: männlich
Wie Master schon anmerkte, gibt es einige Filme die ihre volle Wirkung & ihr Potenzial erst durch den Soundtrack zu einem audiovisuellem Erlebniss stilisieren.
Was wären z.B. die Filme von Dario Argento ohne die Musik von Goblin.

Andere gute Beispiele wären da z.B. auch AMER.

Zu meinen Favoriten unter ihnen zählen u.a. die Scores von THE WARRIORS, STRASSE IN FLAMMEN, DIE KLAPPERSCHLANGE oder auch MANIAC (Original & Remake)


HenrX hat dir ja eben schon Beispiele & Tipps wegen deinem Anliegen gegeben.

Du darfst dich aber auch gerne in unserer Soundtrack Rubrik austoben wenn du Rezensionen schreiben magst oder auch einfach nur austauschen magst.

_________________
Bild
"Are you gonna bark all day little doggie, or are you gonna bite?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Musik steht und fällt der Film - oder nicht?
BeitragVerfasst: 7. Mär 2014, 21:18 
Offline
Archivmeister
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1734
Geschlecht: männlich
Also vom Soundtrack her gefallen mir vor allem die Herr der Ringe Teile sehr gut, wie man auch in den Reviews der entsprechenden Threads sehen kann. Was wäre aber ein Suspiria ohne diese wohlbekannte Melodie – auf jeden Fall die Atmosphäre und der Wiedererkennungswert wären dahin. Begeistern kann mich auch immer Quentin Tarantino, da er jeweils passige und teilweise recht ungewöhnliche Musik aus seinem Repertoir holt. Aber auch ein JAmes Bond gewinnt durch seine wohlbekannte Erkennungsmelodie zusätzlich an Größe.

Was die Homepage angeht: Sofern du keine HTML-Kenntnisse hast, empfiehlt sich das Baukastensystem z. B. über Joomla. Wie das aber genau funktioniert, kann ich dir nicht sagen. Sonst ist es in der heutigen Zeit meistens besser, tatsächlich in einem Forum einen eigenen Bereich einzurichten, wie das HenrX zutreffend schon gesagt hat.

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Musik steht und fällt der Film - oder nicht?
BeitragVerfasst: 10. Mär 2014, 12:06 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 10
Geschlecht: nicht angegeben
@HenrX: Danke für die ausführliche Antwort. Hat mir auf jeden Fall schon mal weitergeholfen, deine Einschätzung. :)

Vielleicht setz ich euren Vorschlag um und tob mich hier aus.. ;) Ich muss noch mal in mich gehen, wie ich das jetzt mache. Danke euch jedenfalls! :)


@Master of Horror: Fallen dir spontan Beispiele ein, bei denen die Musik völlig egal ist?

@Blaine: Wie konnte ich Tarantino in meinem Einstiegspost nur vergessen?! Stimme dir da voll und ganz zu!!

_________________
Promise me one thing: don’t take me home until I’m drunk — very drunk indeed. Breakfast at Tiffany's


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Musik steht und fällt der Film - oder nicht?
BeitragVerfasst: 10. Mär 2014, 17:29 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2753
Geschlecht: männlich
Eigentlich generell bei den typischen 08/15 Mainstreamern. Und dann gibt es wieder Werke wie beispielsweise Der Pate, Star Wars, Herr der Ringe, Kill Bill usw., wo die Filme ohne die musikalische Untermalung nur halb so gut rüber kämen. Ich selbst liebe ja immer den Soundtrack von John Carpenter, der gerade seinen frühen Werken immer eine ganz spezielle Note verleiht.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Musik steht und fällt der Film - oder nicht?
BeitragVerfasst: 25. Mai 2014, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 47
Geschlecht: männlich
Sehr gute Soundtracks sind Streets of Fire, Top Gun und Bilitis. Ohne diese tolle Musik könnte ich mir die Filme nicht vorstellen. Naja, an letzteren kann ich mich aber kaum noch erinnern.
Die Wirkung wird oft durch die Musik noch verstärkt. Sie baut Spannung auf und löst Gefühle aus. Aber das ein Film auch ohne Musik auskommt und wirkt, hat Hitchcock in "Die Vögel" gezeigt. Ich fand den Film sehr beunruhigend. Aber letztendlich gehört Musik für mich, egal ob instrumental oder gesungen, einfach zu Filmen dazu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Musik steht und fällt der Film - oder nicht?
BeitragVerfasst: 20. Jul 2015, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 7
Wohnort: im besten Jahrzehnt
Geschlecht: männlich
Bild

BESTER SOUNDTRACK EVERRRRRRRRRRRR !!!!!!!!!!!

M.A.R.K. 13



1.

No Flesh Shall Be Spared (04:11)




2.

Good Morning Amerika (00:41)
With Iggy Pop As Angry Bob



3.

The Order Of Death (04:44)
Public Image Ltd.



4.

Reno's Reindeer Steaks (00:09)




5.

Alligator Heart (01:25)




6.

Everything Is Under Control (02:38)




7.

Mark 13 (02:37)




8.

Jill Burning (02:05)




9.

Silent Night (00:50)




10.

A Message From Our Sponsors (02:41)




11.

A Piece Of Pipe (00:48)
Kaduta Massi With Lemmy



12.

Stigmata (05:44)
Ministry



13.

It's Horrible.. I Love It.. What Is It? (02:51)




14.

Cockroach Tea (02:45)




15.

Crucifixtion (02:41)




16.

Hardware (02:12)




17.

Rossini: Stabat Mater (05:00)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker