Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 19. Jan 2018, 02:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1601

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Lebendig gefressen (1980)
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 196
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Bild

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Originaltitel:    Mangiati vivi!
Herstellungsland:    Italien
Erscheinungsjahr:    1980
Regie:    Umberto Lenzi

Darsteller:   
Robert Kerman
Janet Agren
Ivan Rassimov
Paola Senatore
Me Me Lai
Fiamma Maglione
Franco Fantasia
Gianfranco Coduti
Alfred Joseph Berry
Michele Schmiegelia
Mel Ferrer

Handlung:

In New York geschehen mysteriöse Mordfälle. Auf der Flucht vor den Hütern des Gesetzes wird der Mörder überfahren. In seiner Tasche findet die Polizei die Adresse der jungen Diana, die seit 6 Monaten vermisst wird, und einen 8 mm Film, der ein grausames Ritual zeigt. Sheila, Dianas Schwester, und Mark machen sich auf die Suche nach der Vermissten und geraten so in den Sog sich überstürzender Ereignisse. In den unerforschten Dschungelwäldern Neuguineas stossen sie auf eine geheimnisvolle Sekte mit abstossend-Faszinierenden Kulthandlungen. Hier ist Mitleid ein Fremdwort. Wer hier eindringt, taumelt von einem Entsetzen in das andere! Fressen oder gefressen werden ist das grausame Gesetz der Kannibalen!

Quelle: Ofdb

Fazit:

Lebendig gefressen ist ein Klassiker des kurzlebigen Kannibalen-Subgenres.

Wie bei seine Genrekollegen, gibt es auch hier jede Menge blutige Effekte (Ausweidungen, Verstümmelungen, Fressszenen), nackte Haut und leider den obligatorischen Tier-Snuff zu sehen.

Hervorzuheben ist, wie bei vielen italienischen Horrorfilmen, der wunderschöne Score. Die stimmungsvolle Musik passt zu den Bildern wunderbar und verleiht dem ganzen eine wunderbare Atmosphäre.

Der Cast ist auch recht ordentlich. Richard Kerman (bei Pornofans auch als Richard Bolla bekannt) spielt die Rolle des heruntergekommenen Abenteurers sehr überzeugend. Ihm zur Seite gestellt, wird die wirklich hübsche Janet Agren, deren Aufgabe ist, dem Zuschauer als attraktiven Blickfang zu dienen. Der charismatische Ivan Rassimov, der jedem Italo-Fan wohl bekannt sein dürfte, spielt die Rolle des durchgeknallten Sektenführers einfach genial. Wie es den Produzenten und Umberto Lenzi gelang, die Hollywoodlegende Mel Ferrer zu verpflichten, wird wohl ihr ewiges Geheimnis bleiben. Vielleicht wollte er auch nur seine Rente aufbessern.

Abgesehen von dem völlig sinnlosen und überflüssigen Tier-Snuff, ein wirklich guter Abenteuerfilm mit ein paar heftigen Szenen.

8/10 Pkt

_________________
Wer im Glashaus sitzt, sollte ich sich im Dunkeln ausziehen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebendig gefressen
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 11:45 
Offline
Archivmeister
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1734
Geschlecht: männlich
Für mich ist es der beste Kannibalenfilm, den es gibt. Die Atmosphäre ist stimmig und es kommt ein schön klassisches Flair auf. Konnte mit dieser Art von Filmen früher gar nichts anfangen, aber inzwischen geht es. Ist aber ein Genre, was auch nicht unbedingt einer Wiederbelebung bedarf.

Cromwell hat geschrieben:
Abgesehen von dem völlig sinnlosen und überflüssigen Tier-Snuff, ein wirklich guter Abenteuerfilm mit ein paar heftigen Szenen.


Ja, da stimme ich zu, das braucht eigentlich niemand.

Insgesamt hat er für das Kannibalen-Genre, denn mit diesen vergleiche ich diesen Film, 10/10 bekommen, denn ich finde, dass sich Kanniblenfilme sehr schlecht mit anderen Horror-/Splatter-Filmen vergleichen lassen, da es eigentlich extrem heftige Abenteuerfilme sind.

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker