Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 6. Dez 2016, 01:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 422

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: ALF - Staffel 1
BeitragVerfasst: 8. Jun 2013, 21:36 
Offline
Archivmeister
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1716
Geschlecht: männlich
Bild


O-Titel: ALF
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1986
Darsteller: u. a. Max Wright, Anne Schedeen, Andrea Elson, Benji Gregory, John LaMotta, Liz Sheridan, Josh Blake, Charles Nickerson, Mihaly 'Michu' Meszaros, Anne Meara, Jim J. Bullock, Bill Daily
Regie: diverse
FSK: 0

Inhalt:


Die Welt der Tanners war noch in Ordnung, bis eines Abends ein Raumschiff auf ihre Garage herab stürzte und einen zotteligen Genossen mit sich brachte: Gorden Shumway - genannt ALF. Anfangs gewöhnungsbedürftig für die Familie geben sie ihm Unterschlupf, um sich vor Fremden zu verstecken. Und dabei durchleben sie allerlei kleine Abenteuer, denn ALF ist kein "gewöhnlicher" Außerirdischer: Er hat eine Vorliebe für Katzen, was es für das Familienmitglied "Lucky" - den Kater - nicht immer einfach macht. Und er frisst, und zwar alles, was ihm zwischen seine 4 Zähne kommt.

Die Abenteuer sind jeweils in kleine Folgen verpackt, die teilweise eine lose Verbindung besitzen und Charaktere in späteren Folgen wieder auftreten lässt. ALF erlebt unter anderem, wie es sich anfühlt, wenn man als "Hund" im Tierheim landet, weil man sich auf die Suche nach Lucky gemacht hat. Er bringt Willy, den Familienvater, in Schwierigkeiten - und das fast pausenlos - weil er einen Funkcode geknackt hat, damit er mit dem Präsidenten sprechen konnte, weil 6000 $ bei Pferdewetten verloren hat und auch weil ein ums andere Mal größere und kleinre Katastrophen im Haus der Tanners veranstaltet - wie z. B. einen Küchenbrand, einen zersägten Weihnachtsbaum, eine Riesenkakerlake, die durch Insektenspray erst mutiert ist, und eine zerstörte Garage - zweimal - erst mit seinem Raumschiff später mit dem für Lynn gekauften Ferrari.

Er lernt in den ersten Folgen verschiedene Personen aus dem Umfeld der Tanners kennen: Die Kates Mutter Dorothy Halligan sowie auch Larry, einen mit Willy befreundeten Psychiater. Aber auch die neugierige Nachbarin Raquel Ochmonek bekommt ALF zu Gesicht, allerdigns sollte sie erst in einer späteren Folge erfahren, wer ALF wirklich ist.

Von nun an dreht sich das Leben der Tanners nur noch um ihren Besucher, denn die Schäden müssen bezahlt und wenn möglich verhindert werden, die ALF verursacht. Und schnell merkt die Familie, dass ihr bisheriges Leben nicht mehr so sein wird, wie es vor der Bruchlandung ihres Besuchers gewesen ist...

Wertung:


Diese Serie ist bei vielen inzwischen schon zu einem Klassiker geworden, und es war 1986 nicht unbedingt revolutionär, was dort gezeigt worden ist, aber gerade durch den speziellen ALF-Humor, konnte die Serie bei vielen Zuschauern punkten, weshalb es wohl auch insgesamt 4 Staffeln von ihr gibt. Leider hat es Ewigkeiten gedauert, bis sie endlich auf DVD erschienen ist. Dabei ist die Bildqualität normales Fernsehniveau mit leichten Schwächen in der Sättigung, die alle Folgen betrachtet zu schwach ausfällt.

In der ersten Staffel musste aus lizenzrechtlichen Gründen der Chipmunks-Song aus "Ganz im Vertrauen" entfernt werden, weshalb diese Ausgabe auch noch als Cut bezeichnet werden muss. Das ist aber gar nicht, was ich hier negativ auffasse. Viele Fans haben auf eine Veröffentlichung gewartet, und wurden mehr oder minder enttäuscht. Am schwerwiegendsten ist dabei die Synchronisation aus "Gestatten, mein Name ist Schlegel", bei der in mehreren Rückblenden eine Neuvertonung vorgenommen worden ist, weil diese beiden Teile wohl nicht bei uns im Fernsehen so zu sehen gewesen sind und weil man die Folge dadurch wieder ihrer Ursprungslänge angeglichen hat. Nicht nur, dass dort andere Stimmen vorkommen - sie sind auch noch absolut schlecht und nicht mit dem Originaltext, der - sogar in der Originalsynchronisation - bereits in der Episode, aus der die Rückblende stammt, vor kommt, und das ist unter aller Kanone. Wie schwer kann es sein, den Ton direkt aus der Episode in die andere zu verschieben. Dann wäre es um Längen besser gewesen. Es sind nur wenige Sekunden, und selbst ein Anfänger was DVD-Programmierung angeht, hätte das bewerkstelligen können.

So gibt es hier besonders aufgrund dieses Aspektes eine Abwertung. Die andere Abwertung bezieht sich auf die Reihenfolge. "Gestatten, mein Name ist Schlegel" hätte ans Ende gehört. Es mag sein, dass die Reihenfolge so der damaligen Fernsehausstrahlung entspricht, aber sie ist dennoch falsch, denn in der eben genannten Folge gibt es einen kleinen Ausschnitt aus "Der Kammerjäger und die Kakerlake" und das macht anders herum nur Sinn, aber nicht so herum.

Zur Aufmachung muss auch etwas gesagt werden: Zum einen gibt es keinerlei Extras, was schon sehr schade ist, da es interessant gewesen wäre, wie man die Figur ALF filmisch umgesetzt hätte. Auch Interviews wären nicht schlecht gewesen. Zumindest Filmographien oder einer Bildergalerie hätte es sein können (wie z. B. Werbematerial, denn davon gab es damals reichlich), aber hier gibt es absolut nichts! Noch nichtmal eine vernünftige Episodenanwahl, da nur die Nummern und nicht die Namen der Episoden angezeigt werden. *Ironie an* Da hat sich mal jemand richtig viel Gedanken gemacht und viel Mühe für eine Veröffentlichung gegeben. *Ironie aus*. Ein simpler Pappschuber und eine vierfache Halterung sind alles, was man bekommt. Da gibt es (auch im Serienbereich) viel bessere Veröffentlichungen.

Und was auch zeigt, dass sich jemand gar keine Gedanken gemacht hat: Auf der Rückseite des Pappschubers ist im dritten Bild ALF als Dienstbote zu sehen. Dieses Bild stammt leider aber aus der Folge "Stets zu Ihren Diensten" und ist erst in der zweiten Staffel enthalten. Auch im Inlet der DVDs sieht man ALF vor einem Stehaufmännchen im ersten Bild. Auch diese Szene gibt es erst später, nämlich in der Folge "Auge um Auge" (wenn ich jetzt nicht gänzlich falsch liege). Das ist von der Aufmachung her Blödsinn.

Da es keine andere Veröffentlichung gibt, bin ich aber zufrieden, dass es überhaupt möglich war eine einigermaßen ungekürzte Variante zu veröffentlichen (in den USA wurde viel mehr gekürzt). Für die Serie selbst hätte es 10/10 von mir gegeben (auch wenn die erste Staffel nicht das Highlight der gesamten Serie bildet). Aufgrund kleiner Mankos und der absolut unterirdischen Synchronisation so wie der miserablen Aufmachung, die nur 01/10 verdient hätte, gibt es insgesamt leider auch für das Gesamtprodukt nur 07/10.

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker