Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 2. Dez 2016, 23:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 364

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ivanhoe (Mini-Serie)
BeitragVerfasst: 14. Feb 2013, 00:22 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2732
Geschlecht: männlich
Bild




Ivanhoe
(Ivanhoe)
mit David Barrass, Ralph Brown, Jimmy Chisholm, Trevor Cooper, Ciaran Hinds, David Horovitch, Susan Lynch, Victoria Smurfit, Steven Waddington, James Cosmo, Simon Donald, Rory Edwards, Aden Gillett, Jack Klaff, Christopher Lee
Regie: Stuart Orme
Drehbuch: Deborah Cook / Sir Walter Scott
Kamera: Clive Tickner
Musik: Colin Towns
FSK 12
Großbritannien / USA / 1997

Während die Rückkehr von König Richard Löwenherz aus dem Heiligen Land in österreichischen Kerkern endet, erlebt der junge Kreuzritter Wilfred von Ivanhoe eine böse Überraschung, als er das heimische Gut erreicht. Er wurde als Verräter des Königs denunziert, sein Vater hat ihn verbannt und seine große Liebe Rowena ist einem anderen versprochen. Auch um das Königreich steht es nicht gut, denn Richards Bruder Prinz John regiert mit grausamer Hand. Als getreuer Ritter seines Herrn nimmt Ivanhoe mit List und Tapferkeit den ungleichen Kampf auf, um Richard die Rückkehr auf den Thron zu sichern und sein eigenes Glück zu retten.


Die Geschichte um den jungen Kreuzritter Wilfried von Ivanhoe dürfte hinlänglich bekannt sein, so das man über die Story an sich nicht viele Worte verlieren muss. Die bekannteste Verfilmung des Stoffes, der auf dem Roman von Sir Walter Scott beruht dürfte wohl die Version aus dem Jahre 1952 sein, in der Robert Taylor und Elizabeth Taylor die Hauptrollen spielten. 1997 produzierte dann die BBC die vorliegende TV-Mini Serie, die mit einer Laufzeit von über 300 Minuten schon darauf hindeutet, das die Geschichte um Einiges ausführlicher umgesetzt wurde, als es in den bisherigen Verfilmungen der Fall war. Diesen Aspekt spürt man insbesondere in der Vorstellung der Haupt-Charaktere, die dem Zuschauer sehr gut näher gebracht werden. Gleichzeitig nehmen die Intrigen von Prinz John einen weitaus größeren Stellenwert ein, man bekommt einen extrem tiefen Einblick in die Machenschaften des Monarchen, der einfach alles versucht, um die Rückkehr seines verhassten Bruders zu verhindern.

Regisseur Stuart Orme wartet hier mit einer erstklassigen Inszenierung auf, der man die Liebe zum Detail in jeder einzelnen Passage anmerkt. Von der ersten Minute an entsteht ein äusserst authentischer Eindruck der damaligen Zeit, so das man sich ohne jegliche Probleme in das Geschehen hineinversetzen kann. Glaubwürdige Kulissen, tolle Kostüme und vor allem glaubhaft agierende Darsteller sorgen für einen hohen Grad der Identifikation mit einer Zeit, in der es sehr rau zur Sache ging. Da kommt es der Serie auch zu Gute, das hier nicht dieser saubere Anstrich vorhanden ist der beispielsweise der 1952er Verfilmung beiwohnt, die doch mehr wie ein auf Hochglanz polierter Ritterfilm wirkt. Das soll jetzt keine negative Kritik am Werk von Richard Thorpe darstellen, denn bei der bekanntesten Verfilmung handelt es sich um einen ausgezeichneten Film, doch für die glaubwürdige Darstellung der damaligen Zeit ist die in dieser Serie vorhandene Grundstimmung weitaus besser geeignet.

So herrscht hier beispielsweise eine richtig dreckige-und teilweise siffige Atmosphäre vor, von einem glamourösen Anstrich ist nichts zu spüren. Weiterhin bekommt man auch nicht den in üblichen Ritterfilmen vorhandenen Prunk zu sehen, der doch nur zu oft einen falschen Eindruck entstehen lässt. Dies ist dann auch die meiner Meinung nach größte Stärke dieses TV-Formates, das in seiner Gesamtheit in allen Belangen überzeugen kann. So ist es dann auch nicht weiter verwunderlich, das trotz einer Laufzeit von gut 5 Stunden zu keiner Zeit Langeweile auftritt, wartet man doch mit einer sehr flüssigen Erzählstruktur auf, die auch einen straff gezogenen Spannungsbogen beinhaltet. Jede der 6 Episoden der Serie zieht einen in ihren Bann und strahlt ihre ganz eigene Faszination aus, der man sich beim besten Willen nicht entziehen kann.

Insgesamt gesehen handelt es sich um eine äusserst gelungene Produktion, die in ihrer Gesamtheit ohne Probleme als kleines Highlight angesehen werden kann. Die aus dem Hause Ascot Elite kommende DVD-Box ist in einer optisch ansprechenden Veröffentlichung erschienen und beinhaltet 3 DVD's, die in einem passenden Schuber untergebracht sind. Bild und Ton bewegen sich auf sehr gutem TV-Niveau und lediglich die Extras sind mit einer Trailershow etwas spärlich ausgefallen. das soll aber den insgesamt hervorragenden Eindruck nicht schmälern, handelt es sich doch meiner Meinung nach um die beste Umsetzung des Romans von Sir Walter Scott, die bisher erschienen ist.


Fazit:


Für Liebhaber mittelalterlicher Ritterfilme ist diese Box eine unverzichtbare Anschaffung, offenbart sich doch eine in allen belangen überzeugende-und authentische Geschichte, die man spannender kaum hätte umsetzen können. 5 Stunden erstklassige-und sehr kurzweilige Unterhaltung sind garantiert, so das man hier bedenkenlos zugreifen sollte.


Die DVD:

Vertrieb: Ascot Elite
Sprache / Ton: Deutsch DD 5.1 / Englisch DD 2.0
Bild: 1:1,78 (16:9)
Laufzeit: 304 Minuten auf 3 DVD's
Extras: Trailershow

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker