Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 5. Dez 2016, 15:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 331

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Unter Verdacht Vol. 1
BeitragVerfasst: 14. Feb 2013, 20:42 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2732
Geschlecht: männlich
Bild




Unter Verdacht
(Unter Verdacht)
mit Senta Berger, Rudolf Krause, Gerd Anthoff, Heinz Josef Braun, Martina Maurer, Timo Dierkes, Winfried Hübner, Max Pelz, Birgit Lebbe, Manfred Zapatka, Martin Butzke, Catrin Striebeck, Christian Redl, uvm.
Regie: Friedemann Fromm / Ed Herzog / Ulrich Zienner / Isabel Kleefeld / Achim von Borries / Florian Kern
Drehbuch: Wolfgang Stauch / Hartmut Block / Michael Gantenberg / Alexander Adolph / Edward Berger / Christian Limmer
Kamera: Bernd Fischer / Jo Heim / Frank Sthamer / Johannes Kirchlechner
Musik: Manu Kurz / Sebastian Pille
FSK 16
Deutschland / 2002 - 2005

Kriminalrätin Dr. Eva-Maria Prohacek hat keinen allzu guten Ruf unter ihren Kollegen - leitet sie doch die Abteilung 411 für interne Ermittlungen im Münchener Kommissariat. Mit Charme, Witz und Präzision kämpft sie gegen korrupte Staatsanwälte, kriminelle Fahndungsmethoden und politischen Filz im Amigo-Land. Außer ihrem Partner, dem kauzigen Hauptkommissar André Langner, kann sie niemandem trauen, nicht einmal ihrem eigenen Chef Dr. Claus Reiter.


Die Filme:

1. Verdecktes Spiel
2. Eine Landpartie
3. Gipfelstürmer
4. Beste Freunde
5. Das Karussell


So langsam aber sicher wird mir die ganze Sache ein wenig unheimlich, macht sich doch in letzter Zeit eine wirkliche leidenschaft für die neue Art des deutschen Krimis bemerkbar, die ich schon längst nicht mehr zu leugnen vermag. War dieses Genre doch bis vor einigen jahren noch ziemlich angestaubt oder fast schon scheintod, so ist "Unter Verdacht mittlerweile die dritte Serie aus dem Hause Ascot Elite, die meinen ungeteilten Zuspruch findet Im Gegensatz zu "Der letzte Zeuge" oder auch "Flemming" bekommt der Zuschauer hier allerdings eine Serie im Spielfilmformat geboten, die einmal mehr einen äusserst hohen Qualitätsstandard offenbart, den man von Ascot Elite mittlerweile gewöhnt ist. Für die hauptrolle konnte man hier mit Senta Berger eine "Grande Dame" des deutschen Schauspiels verpflichten, die einen bei ihren Kollegen nicht unbedingt beliebten Job erledigt, ist sie doch in ihrer Position als Kriminalrätin für interne Ermittlungen innerhalb der Polizei zuständig. Schon in ihrem ersten Fall "Verdecktes Spiel" wird dabei ziemlich eindeutig klar, das sie an ihrem neuen Arbeitsplatz niemandem ausser ihrem etwas behäbig erscheinenden Assistenten Langner vertrauen kann, der ihr allerdings zu Beginn auch mit einer Menge Misstrauen begegnet. Denn selbst ihr Vorgesetzter Dr. Reiter ist in korrupte Machenschaften verwickelt, die einigen Leuten das Leben kostet.

Und so entwickelt sich allein schon die Beziehung zwischen Reiter und Dr. Prohacek als sehr interessant und problematisch, will der Chef der Abteilung die taffe und unbestechliche Kollegin doch möglichst schnell wieder loswerden, was immer wieder für eine Menge Zündstoff unter den beiden führt. Dennoch lässt sich die taffe Ermittlerin zu keiner Zeit beeinflussen und geht unbeirrbar ihren Weg, was etlichen hochgestellten Persönlichkeiten ein Dorn im Auge ist. Sämtliche in dieser DVD Box behandelten Fälle verfügen über ein ausgezeichnetes Drehbuch und sorgen so für beste und vor allem anspruchsvolle Krimi-Unterhaltung, die jeden fan des Genres absolut zufriedenstellen dürfte. Das liegt größtenteils auch an den erstklassig gezeichneten Charakteren und den hervorragenden Darstellern, die allesamt einen vollkommen überzeugenden Job abliefern. Dennoch muss man Senta Berger dabei noch einmal extra hervorheben, denn ihre unerschrockene Darstellung der Ermittlerin zeugt von einer ungeheuren Authenzität und Glaubwürdigkeit, offenbart ihr Charakter doch auch einige sehr menschliche Schwächen, die durch den schmerzhaften Verlust ihres Sohnes immer wieder zum Ausdruck kommen und thematisiert werden.

So offenbart sich mit ihrer Person also keineswegs eine unverwundbare Super-Ermittlerin, sondern eine zwar starke Frau, die aber auch ihre Emotionen auf einem Silbertablett serviert, was diese Figur nur noch symphatischer erscheinen lässt. Auch Einschüchterungsversuche oder die Konfrontation mit ihren persönlichen Schwächen durch ihren Chaf lässt sie dabei zu keiner Zeit von ihrem Weg abweichen und auch große namen flößen ihr keine Furcht ein. Das lässt schon ihr ausgeprägter Gerechtigkeitssinn nicht zu und so darf sich auch niemand frühzeitig in Sicherheit wiegen, wenn gegen ihn ermittelt wird. Das Aushängeschild dieser TV-Serie ist ganz eindeutig die authentische Wirkung, die beim Zuschauer hinterlassen wird. Man bekommt einen tiefen Einblick in Geschehnisse, die man sich auch äussert gut in der Realität vorstellen kann. Korruption, falsche Loyalität und Bereicherung der eigenen Person stehen auf der Tagesordnung und so manches Mal verschlägt es einem fast die Sprache, wenn man sieht, wozu Menschen in der Lage sind, wenn es um die eigenen Interessen geht. Da werden Machtpositionen schamlos missbraucht und andere Menschen müssen ihr Leben verlieren, wenn es der eigenen Bereicherung dient.

Insgesamt gesehen bietet "Unter Verdacht Krimi-Unterhaltung auf einem sehr hohen Niveau und überzeugt vor allem durch die realistische Wirkung, die das Geschehen hier beim Zuschauer hinterlässt. Erstklassige Darsteller und eine herausragende Senta Berger drücken den Ereignissen ihren persönlichen Stempel auf und auch eine feine Portion Humor darf selbstverständlich nicht fehlen. Spannende Fälle und ein tiefer Einblick in korrupte Machenschaften der oberen Zehntausend ergeben ein Gesamtpaket, das man einfach nur als sehr gut bezeichnen kann, was auch wieder einmal für die Auswahl-Kriterien des Labels Ascot Elite spricht, das bei der Auswahl seiner vertriebenen Krimi-Serien wirklich gesteigerten Wert auf Qualität legt, wofür man als Zuschauer letztendlich nur dankbar sein kann, denn so macht auch der deutsche Krimi Spaß.


Fazit:


Spannende Drehbücher sind die Grundvorraussetzung für interessante Krimikost und die bekommt man bei "Unter Verdacht" in jedem einzelnen Spielfilm geboten. Dabei tun sich stellenweise menschliche Abgründe auf und auch Familien-Tragödien sind dabei keine Seltenheit. Wer niveauvolle Krimis zu schätzen weiss, sollte sich diese tolle DVD Box auf keinen Fall entgehen lassen.


Die DVD:

Vertrieb: Ascot Elite
Sprache / Ton: Deutsch DD 2.0
Bild: 1,78:1 (16:9)
Laufzeit: 5 Filme auf 3 DVDS 445 Minuten
Extras: Ausschnitt von der Verleihung des Adolf-Grimme-Preises, TV Beiträge über die Serie, eine komplette Folge der Serie "Flemming"

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker