Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 8. Dez 2016, 12:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 279

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Unter Verdacht Vol. 2
BeitragVerfasst: 15. Feb 2013, 11:26 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2733
Geschlecht: männlich
Bild




Unter Verdacht
(Unter Verdacht)
mit Senta Berger, Rudolf Krause, Gerd Anthoff, Anton Figl, Martin Lindow, Sepp Schauer, Stephan Bissmeier, Marion Niederländer, Sascha Hingert, Christoph Luser, Jonathan BeckEisi Gulp, Wolfgang Pregler, uvm.
Regie: Friedemann Fromm / Ed Herzog / Ulrich Zienner / Isabel Kleefeld / Achim von Borries / Florian Kern
Drehbuch: Wolfgang Stauch / Hartmut Block / Michael Gantenberg / Alexander Adolph / Edward Berger / Christian Limmer
Kamera: Bernd Fischer / Jo Heim / Frank Sthamer / Johannes Kirchlechner
Musik: Manu Kurz / Sebastian Pille
FSK 12
Deutschland / 2005 - 2007

Kriminalrätin Dr. Eva Maria Prohacek hat keinen allzu guten Ruf unter ihren Kollegen - leitet sie doch die Abteilung 411 für interne Ermittlungen im Münchener Kommissariat. Mit Charme, Witz und Präzision kämpft sie gegen korrupte Staatsanwälte, kriminelle Fahndungsmethoden und politischen Filz im Amigo-Land. Außer ihrem Partner, dem kauzigen Hauptkommissar André Langner, kann sie niemandem trauen, nicht einmal ihrem eigenen Chef Dr. Claus Reiter.


Episoden:


1. Willkommen im Club
2. Atemlos
3. Ein neues Leben
4. Hase und Igel
5. Das Geld anderer Leute


Auch die zweite DVD Box mit den Filmen 6 - 10 dieser Serie bietet dem Zuschauer wieder erstklassige Krimi-Unterhaltung auf einem äusserst hohen Niveau und bietet dabei Fälle, in denen sich etliche menschliche Abgründe auftun. Dr. Prohacek und ihr Assistent Langner werden dabei mit Korruption und illegalen Machenschaften in den obersten Kreisen der Münchner Schickeria konfrontiert und müssen praktisch im Alleingang den Sumpf aus politischen Intrigen durchschreiten, der sich ihnen eröffnet. Kumpanei und Vetternwirtschaft im großen Stil sind dabei keine Seltenheit, doch trotz etlicher Widerstände gelingt es dem unbestechlichen Ermittler-Duo immer wieder, den großen Drahtziehern auf die Pelle zu rücken. Die jeweiligen Drehbücher der einzelnen Filme sind ein Garant für extrem spannende und sehr interessante Unterhaltung, bei der insbesondere Senta Berger einmal mehr durch die brillante Interpretation der von ihr dargestellten Figur sehr positiv auffällt und mit etlichen Tricks und Kniffen die mühsame Ermittlungsarbeit in den meisten Fällen zu einem versöhnlichen Ende bringt. Umso erstaunlicher ist dieser Aspekt, da ihr von ihrem Vorgesetzten Dr. Reiter immer wieder Knüppel zwischen die Beine geworfen werden, die ihre Arbeit nicht unbedingt leichter machen.

Ist Reiter doch selbst in etliche illegale Machenschaften verwickelt und kommt dieses Mal sogar fast zu Fall, was in der Episode "Hase und Igel" zu sehen ist. Gerade die sehr angespannte Beziehung zwischen Dr. Reiter und Dr. Prohacek macht den ganz besonderen Reiz dieser Serie aus und obwohl Reiter nicht unbedingt als Symphatieträger anzusehen ist, kann man sich den charismatischen Charakter aus dieser Serie nicht mehr wegdenken, bildet er doch den idealen Gegenpol zu seiner charakterlich vollkommen anders gearteten Untergebenen. Die von diesen beiden Figuren gesetzten Reizpole sorgen ständig dafür, das die Geschehnisse zu keiner Zeit langatmig erscheinen und entbehren zudem auch nicht einer gewissen Portion Humor, die sich zumeist in bissigem Wortwitz äussert, der absolut perfekt in die Geschehnisse hineinpasst und dem Ganzen eine Menge Charme verleiht. Auch die kauzige Figur von Kommissar Langner kommt immer besser zur Entfaltung, nach anfänglicher Zurückhaltung in Staffel 1 kann sich die Figur immer besser zur Entfaltung bringen und auch das Verhältnis zwischen ihm und Prohacek ist mittlerweile schon fast als freundschaftlich zu bezeichnen und von gegenseitigem Respekt gekennzeichnet.

Langner entpuppt sich beispielsweise als regelrechter Recherche-Fuchs und bringt in den einzelnen Fällen eine Menge an Informationen ein, die zur Lösung so mancher Verbrechen beitragen und die Schuldigen zu Fall bringt. Konnte man diesem zu Beginn eher unscheinbaren Charakter eventuell noch nicht soviel abgewinnen, so ist Langner mittlerweile ein extrem wichtiger Bestandteil dieser Serie geworden, der absolut unverzichtbar erscheint. So ermittelt er auch auf eigene Faust, als seiner Vorgesetzten ein Mord angehängt werden soll und sie in ein unglaubliches Intrigenspiel hineingezogen wird, aus dem es scheinbar keinen Ausweg zu geben scheint. Für Reiter ist das selbstverständlich ein echtes Fest, sieht er doch endlich seine Chance gekommen, sich der unbestechlichen Mitarbeiterin zu entledigen. Aber das Schöne an der Sache ist der Aspekt, das Prohacek und Langner sich durch nichts unterkriegen lassen und immer weiter ihren unbeirrbaren Weg gehen, um im Sumpf der Korruption und illegalen Machenschaften aufzuräumen.

Letztendlich kann das in Staffel 1 aufgezeigte Niveau dieser TV-Serie nicht nur gehalten, sondern sogar noch gesteigert werden. Dabei kann man die qualitative Weiterentwicklung der Geschichten richtig gut nachvollziehen und sich so an erstklassiger Krimikost erfreuen, die einem realistische Fälle bietet. Nichts ist mehr zu spüren vom angestaubten Image des deutschen Krimis, denn "Unter Verdacht" ist nur eines von etlichen Beispielen dafür, das Deutschland immer noch dazu in der Lage ist, erstklassige Krimi-Produktionen auf den Weg zu bringen, die in erster Linie durch ihre hervorragenden Darsteller und erstklassige Drehbücher zu überzeugen wissen.


Fazit:


"Unter Verdacht" ist nun mittlerweile schon die dritte Krimi-Serie aus dem Hause Ascot Elite, die mich in allen Belangen überzeugen konnte, denn hier wird nicht der ansonsten übliche Einheitsbrei geboten, den man ansonsten vorgesetzt bekommt. Tolle Darsteller, realitätsnahe Szenarien und hervorragende Drehbücher vermitteln einen Gesamteindruck. den man ohne Einschränkung als sehr gut bezeichnen kann.


Die DVD:

Vertrieb: Ascot Elite
Sprache / Ton: Deutsch DD 2.0
Bild: 1,78:1 (16:9)
Laufzeit: 5 Filme auf 3 DVDS 445 Minuten
Extras: TV-Beiträge über die Serie, Inklusive einer kompletten Folge der ZDF-Krimiserie Kommissar Stolberg

_________________
Bild

Bild Big Brother is watching you


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker