Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 5. Dez 2016, 15:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 426

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Slime City (1988)
BeitragVerfasst: 22. Jul 2013, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 463
Wohnort: Freudenstadt
Geschlecht: männlich
Bild

Alternativer Titel: The Slime
Produktionsland: USA
Produktion: Greg Lamberson, Marc Makowski, Mark J. Makowski, Greg Lamberson, Peter Clark
Erscheinungsjahr: 1988
Regie: Greg Lamberson
Drehbuch: Greg Lamberson
Kamera: Robert Tomaro
Schnitt: Greg Lamberson , Briton J. Petrucelly
Spezialeffekte: -
Budget: ca. 50.000$
Musik: Robert Tomaro
Länge: ca. 78 Minuten
Freigabe: ungeprüft
Darsteller: Robert C. Sabin, Dick Biel, T. Clay Dickinson, Dennis Embry, Daniel Frye, Lloyd 'Chip' Henry, Mary Huner, Jamie Johnson, Eva Lee, Bunny Levine, Susan McCallum, T.J. Merrick

Inhalt:

Alex hat es geschafft, er hat endlich eine neue Wohnung gefunden. Doch die neuen Mitbewohner sind alles andere als normal. Zum einen lebt direkt neben ihm eine junge Frau, die nicht mit ihren Reizen geizt und Alex schnell in ihren Bann zieht. Unter um ihm wohnt Roman, ein verkappter Poet, der Alex schnell zu sich nach Hause einlädt und ihm "himalayischen Joghurt" anbietet. Zudem bekommt er eine ganz besonderen Likör verabreicht, den der Vater der Hausbesitzer, Zacharias, vor Ewigkeiten zusammengebraut hat. Aber irgendwas stimmt mit dem Zeug nicht und kurz darauf beginnt für Alex der Alptraum seines Lebens!!!

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Meinung:

Ein Jahr nach dem allseits bekannten Street Trash, bescherte uns Greg Lamberson mit Slime City, einen weiteren Film rund um Schleim, Trash und Splatter. Doch was kann man erwarten von einem Film, welchen es bisher nur in den US A auf DVD gab. Nun endlich hat Shock Entertainment den Film auch mit einer deutschen Synchro auf den Markt gebracht, doch hat sich das Warten gelohnt??

Alex hat es geschafft, er hat endlich eine neue Wohnung gefunden. Doch die neuen Mitbewohner sind alles andere als normal. Zum einen lebt direkt neben ihm eine junge Frau, die nicht mit ihren Reizen geizt und Alex schnell in ihren Bann zieht. Unter um ihm wohnt Roman, ein verkappter Poet, der Alex schnell zu sich nach Hause einlädt und ihm "himalayischen Joghurt" anbietet. Zudem bekommt er eine ganz besonderen Likör verabreicht, den der Vater der Hausbesitzer, Zacharias, vor Ewigkeiten zusammengebraut hat. Aber irgendwas stimmt mit dem Zeug nicht und kurz darauf beginnt für Alex der Alptraum seines Lebens!!!

Die Geschichte von Slime City ist wirklich absolut trashig, gleichzeitig aber auch gut erzählt und zu keinem Zeitpunkt langweilig oder zu langatmig. Schon nach wenigen Minuten sind die wichtigsten Charaktere etabliert und die Unterhaltung kann beginnen. Dagegen hat Street Trash deutlich mehr Durchhänger und braucht deutlich länger um in Fahrt zu kommen. Allein die Idee mit dem Joghurt ist wirklich klasse und weiß zu gefallen. Die Schauspieler sind auch sehr gut, auch wenn man ganz klar erkennt, dass man es hier nicht mit hochklassigen Schauspielern zu tun hat. Dennoch sieht man das sie mit Herz und Spaß bei der Sache sind, allen voran Robin C. Sabin, der den Alex verkörpert.

Die Musik ist richtig klasse geworden. Der Theme Song hört sich fast wie ein Song der Misfits (ohne Gesang) an und der restliche Score setzt sich aus poppigen Gitarrensounds zusammen. Dennoch passt das Ganze sehr gut zu dem Gezeigten und kann vor allem eins, unterhalten. Die Kamera macht für einen B-Movie auch eine recht solide Arbeit und fängt das Geschehen ohne Wackler oder sonstige Ausfälle ein. Atmosphärisch kann der Film auch punkten. Allein die Szenen im Keller sind teilweise sehr kultig gemacht und vermitteln einem ein Gefühl, als würde man sich in eine ganz andere Welt begeben. Wer auf Okkultes steht dürfte sich darüber sicherlich freuen. Leider ist das aber ein sehr kleiner Teil und ansonsten will der Film einfach nur unterhalten und versucht auch gar nicht absichtlich ernst oder gruselig zu sein.

Die Effekte von Slime City sind einfach der Hammer. Angefangen bei dem Make-Up von Alex, der hier wirklich richtig klasse aussieht und zudem drei verschiedene Phasen zu bieten hat. Bis hin zu den klasse gemachten Gore-Effekten, welche von dem Team stammen, die auch schon für den Toxic Avenger die Effekte gemacht haben. Hier werden Köpfe eingeschlagen, Arme abgebissen und am Ende bekommt man wohl die abgefahrenste Tötungsszene in einem Splatterfilm zu Gesicht, die selbst gestandene Gorehounds noch zum Staunen bringen wird. Sowas gab und gibt es nicht mehr. Wirklich klasse.

Die DVD von Shock bietet den Film ungeschnitten und mit einer sehr guten Bildqualität, die zwar hier und da einige Risse und Fehler im Material zeigt (besonders zu Beginn), aber ansonsten wirklich sehr scharf ist. Beim Ton bekommt man sowohl den englischen O-Ton, als auch eine neue deutsche Synchro geboten. Der O-Ton knackt und rauscht leider ein wenig, allerdings hatte auch die US-DVD das selbe Problem, wodurch man hier wohl nicht mehr rausholen konnte. Die deutsche Synchro ist von diesem Problem nicht betroffen und wurde zudem sehr gut eingesprochen, sodass man hier eine gute Ausweichmöglichkeit hat. Bei den Extras bekommt man ein sehr informatives Audiokommentar des Regisseurs, sowie ein kurzes, aber dennoch sehr gutes Making-Of zum Film geboten. Das Making-Of ist wirklich sehr informativ und man sieht den Film danach auf jeden Fall mit anderen Augen. Zudem gibt es noch einige Trailer, sowie 4 Sammelkarten, die sehr schöne Momente aus dem Film zeigen.

Fazit: Slime City ist ein kurzweiliger, trashiger und äußerst unterhaltsamer Film, der sich absolut nicht hinter Street Trash verstecken muss. Grandiose Effekte und eine gute Story, machen Slime City zu einem Muss für jeden Gorehound!!

_________________
Bild

Cyberpunk Kaiju Experimentalworld

Cyberpunk Kaiju Experimentalworld bei Facebook: Fan werden ;)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker