Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 22:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 428

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Surf Nazis Must Die (1987)
BeitragVerfasst: 26. Nov 2014, 22:04 
Offline
Archivmeister
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 1716
Geschlecht: männlich
Bild


O-Titel: Surf Nazis Must Die
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1987
Darsteller: u. a. Gail Neely, Barry Brenner, Dawn Wildsmith, Robert Harden, Michael Sonye, Joel Hile, Gene Mitchell, Tom Shell, Bobbie Bresee, Tom Demenkoff, John Williamette, Rand Hogen
Regie: Peter George
FSK: ungeprüft


Inhalt:


Sie heißen Adolf, Mengele oder Eva und sie machen die Strände Kaliforniens unsicher, denn sie sind die Surf Nazis, eine Gang, die es hauptsächlich auf Handtaschen abgesehen hat und auf ihren Surfbrettern in den Wellen unterwegs sind. Doch es gibt einige, denen die Surf Nazis gehörig auf den Geist gehen, und diese setzen einiges daran, die Nazis zu vertreiben. Doch weder die Asiaten noch eine andere Gang hat großen Erfolg darin.

Doch es gibt jemanden, der sich da besser anstellt, denn als die Surf Nazis einen Schwarzen umbringen, erwacht die Rache einer Mutter zum Leben, obwohl sie eigentlich schon in ein Altenheim abgeschoben wurde. Und sie ist es, die nun jagd auf die Nazis macht. Und sie kennt kein Erbarmen.

Wertung:


Mehr Handlung ist eigentlich nicht vorhanden, und mehr braucht es bei einem solchen Film auch nicht. Wer hier auch nur die Spur von Realismus oder gute Effekte erwartet, der sieht sich absolut getäuscht, denn dies hier ist ein Low-Budget-Projekt und es ist sehr unterhaltsam umgesetzt worden, auch wenn die Handlung mehr als absurd ist. Allein die Tatsache, dass die Surfer sich Namen von Nazi-Charakteren geben, macht das Ganze mehr als Lächerlich. Auch die Optik ist so gar nicht Nazi-like, denn man könnte fast schon von Hippies sprechen.

Dass das Ganze dann auch noch am Strand spielt und mit recht gut in Szene gesetzten Surfbilder unterlegt ist, wirkt durchaus gelungen. Natürlich ist es absurd aber das verleiht dem Film einen gewissen Charme, und er ist aufgrund seiner Machart zwar eine Komödie, allerdings auf sehr niedrigem Trash-Niveau, weshalb er hier auch in dieser Kategorie auftaucht.

Der Film ist von Troma und wird wie fast immer von Lloyd Kaufmann präsentiert. Schauspieler sind mal wieder nur auf Amateur-Niveau vorhanden, und keiner braucht eine extra Erwähnung. Die Synchronisation ist Hanebüchen, aber das macht den Film so lustig. Gerade die Mutter, deren Name mir gerade entfallen ist, ist dadurch noch überzogener dargestellt, so dass dieser Film einfach komisch ist. Die Bild- und Tonqualität ist unter aller Kanone, aber es gibt noch Schlechteres. Das tut dem Spaß am Sehen bei diesem Film aber keinen Abbruch.

Nicht jeder kann mit solchen Filmen etwas anfangen, aber ich denke, das Trash-Fans voll auf ihre Kosten kommen würden. Insgesamt gibt es von mir 07/10 Surf Nazis. Unbedingt mal reinschauen...

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker