Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
It is currently 15. Oct 2019, 19:38

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 427

AuthorMessage
 Post subject: The Walking Dead II: Ein langer Weg
PostPosted: 20. May 2014, 17:54 
Offline
Archivmeister
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 1734
Gender: Male
Image

Autor: Robert Kirkman, Charlie Adlard, Cliff Rathburn
Titel: The Walking Dead II: Ein langer Weg (2012)
Originaltitel: The Walking Dead, Vol. II: Miles Behind
Aufmachung: Hardcover
Verlag: cross cult
Seiten: 144
Reihe: The Walking Dead


Die Gemeinschaft zieht weiter. Nachdem Shane sich über Lori hergemacht hatte, muss auch dieser mit seinem Leben bezahlen. Doch nicht nur das: Lori ist kurze Zeit später schwanger. Doch ist es nun das Kind von Rick oder von Shane?

Unterwegs sammeln die Camperer Tyreese und seine Familie ein. Doch Rick scheint ihm von Anfang an viel zu sehr zu vertrauen. In einer ausgestorbenen Siedlung lassen sie sich nieder, nur um kurze Zeit später feststellen zu müssen, dass auch Zombies zu ihren Nachbarn gehören.

Bei einer Jagd wird Carl angeschossen, und um ihn zu retten, wird er vom Schützen Otis zu ihrer Farm gebracht, wo sie ihm das Leben retten können. Doch dort in der Scheune bewahren Herschel und seine Familie ihre Liebsten auf, die inzwischen zu Zombies mutiert sind. Sie haben die Hoffnung, ihnen irgendwann helfen zu können. Doch das scheint lediglich Wunschdenken zu sein.

Wertung:

Das ist der zweite Teil der Walking Dead Serie. Auch hier sind die Zeichnungen wieder ganz in schwarz-weiß gehalten. Die Story wird weiter erzählt, aber es wirkt hier mehr wie ein Zwischenspiel, wo einfach Wegstrecke zurückgelegt wird. Aus diesem Grund ist die Handlung vielleicht nicht ganz so gelungen wie im ersten Teil. Dennoch lohnt sich ein Blick darauf.

Da ich immer noch nicht die Serie gesehen habe, würde mich auch mal interessieren, wie der Comic umgesetzt worden ist. Für diese 144 Seiten ist die Handlung in Ordnung und ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht. Hier gibt es deshalb insgesamt doch 08/10 Punkten.

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker