Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
It is currently 15. Oct 2019, 19:39

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2193

AuthorMessage
 Post subject: Schöne Bescherung - Christmas Vacation (1989)
PostPosted: 28. Nov 2013, 15:17 
Offline
User avatar

Joined: 08.2013
Posts: 58
Location: Mal hier, mal da und überall
Gender: Male
Image


Originaltitel: National Lampoons - Christmas Vacation
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1989
Regie: Jeremiah S. Chechik
Laufzeit: 93 Min
Freigabe: FSK 6
Genre: Komödie

Indiziert: Nein / Beschlagnahmt: Nein

Darsteller:
Chevy Chase
Beverly D'Angelo
Randy Quaid
Miriam Flynn
William Hickey
Mae Questel
Diane Ladd
John Randolph
E.G. Marshall
Doris Roberts
Juliette Lewis
Johnny Galecki


Wertung: 10
Härte: 0
Blut: 0
Spannung: 7
Action: 8,5
Humor: 10
Drama: 7


Inhalt:

Weihnachten, Der Tannenbaum glänzt im Lichterschein. Die Familie singt im heimeligen Wohnzimmer, leise brieselt der Schnee, eine Zeit der Besinnlichkeit, des Zusammenseins, der Ruhe und der Liebe....ABER nicht bei den Griswolds!

Der tollpatschige und etwas unbeholfene Familienvater Clark W. Griswold wünscht sich nicht sehnlicheres als ein traditionelles Weihnachtsfest für die ganze Familie mit allem Kitsch und was dazu gehört. Doch leider geht schon bei den Vorbereitungen alles schief, was schief gehen kann. Der etwas harzige Weihnachtsbaum entuppt als viel zu groß fürs Wohnzimmer, die Weihnachtsbeleuchtung mit samt 25000 Lichterketten auf dem Dach wollen auch nicht funktionieren, seine ungeliebten Schwiegereltern nerven, sein langersehnte Gratifikation für den 13. Monatsgehalt lässt auf sich warten und als wenn das noch nicht genug wäre, steht plötzlich sein abgebrannter, versiffter und nervender Cousin Eddie samt Anhang, Wohnmobil und einem Kalb von einem Hund, vor der Tür. Das "Weihnachts"-Chaos ist perfekt!


Kritik:

"Frohe Weihnachten, das Scheißhaus war voll!!!"

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.... Nein, hier brennen 1000 Lichter!!
Es gibt Weihnachtsfilme die zu gefallen wissen, die eine richtige Vorfreude auf Weihnachten machen und die man sich immer wieder ansehen kann.
Doch SCHÖNE BESCHERUNG ist mehr als nur das, es ist für mich wie eine Tradition vor Weihnachten, diesen Film zu sehen, es gehört für mich einfach dazu wie Lebkuchen und Weihnachtsbaum zum Weihnachtsfest und auch wenn ich diesen Film bestimmt schon 25 mal mit meiner Familie angesehen habe, wird dieser trotzdem nie langweilig. Jedes Jahr aufs Neue begeistern mich die schrägen Abenteuer der Familie Griswold, die hier ihren dritten und auch besten filmischen Auftritt haben.

Der Film wurde schnell zum absoluten Pflichtprogramm zu den Weihnachtsfeiertagen und das hat seinen Grund: Eine Gagdichte die nahezu unglaublich ist, Dialoge wie sie treffender kaum sein könnten und alle Darsteller haben sichtlich Spass an ihren schrulligen Charakteren. Hier sitzt wirklich JEDER Spruch. Ob nun Schlittenfahren mit einem übertrieben stark polierten Turboschlitten, das traditionelle Truthahn Essen, inklusive Tischgebet, das Anbringen von Weihnachtsschmuck, der Tannenbaum, Geschenke verstecken, die spießigen und versnobten Nachbarn - bei den Griswolds endet das meist im Chaos, zur Freude des Zusehers, der sich vor Lachen teilweise kaum einkriegt. Hintereinander weg, wird ein typisches kitschiges Amerikanisches Weihnachtsritual nach dem anderen abgeschlachtet und persifliert, irgendwelche Längen oder Langeweile sucht man hier vergebens, denn kaum ist ein witziges Szenario vergangen, folgen direkt die Nächsten, und trotz all dem schafft es "Schöne Bescherung" nie lächerlich oder gar albern zu wirken Der Film kann sich dabei zum Ende hin immer wieder selbst toppen und erreicht dabei ein unglaubliches Tempo und eine enorme Gagdichte. Die weihnachtliche Atmosphäre kommt bei dem Vergnügen zum Glück auch nicht zu kurz und wie es sich für einen Weihnachtsfilm gehört, steckt hinter dem ganzen auch eine Moral ohne irgendwie zu sehr auf die Tränendrüse zu drücken, oder gar in Weihnachtskitsch verfallen, nein man trift hier genau den Balance zwischen Weihnachtliche Stimmung und Komödie.

Und auch die Musikauswahl ist gelungen. Die rockigen Christmas-Songs, immer zur passenden Situation, machen Lust auf Weihnachten und der Halleluja-Ruf, dann wenn die 25.000 Lichter endlich erleuchten, passt wie die Faust aufs Auge! Allein das schöne und dennoch lustige Comic-Intro ist ne riesen Freude für jeden Zuschauer und immer wieder sehenswert. Der sehr gut gewählte Cast tut da sein übriges, die schrägen und dennoch genialen Charaktere, die verkörpert werden durch allesamt voll überzeugende, tolle und von Anfang an sympathischen Schauspieler, die ihre Rollen mit viel Herz spielen. Heraus stechen dabei Randy Quaid als schräger, versiffter und pleitegeier Cousin Eddie und natürlich Chevy Chase als Familienoberhaupt Clark Griswold, der in jeder Sekunde, sowohl in den friedlichen Szenen als auch am Ende, wenn Clark quasi Amok läuft, vollends überzeugt. Aber auch Beverly D’Angelo als Ellen Griswold sowie Juliette Lewis und Johnny Galecki überzeugen durchaus. Ein weitere Pluspunkt ist der Style des Filmes sowie Location, der den kompletten Film umgibt: diese typische aufgesetzte, amerikanische Vorstadtidylle wo immer bis zu den Knien Schnee liegt, mit all den kitschigen Weihnachtskitsch und Lichterketten, und so weiter und so fort....

"Schöne Bescherung" ist absoluter Kult meiner Meinung nach der Weihnachtsfilm schlecht hin und absoluter Pflichtprogram in der Adventszeit!. Ein bis ins Detail gelungener Spass ohne jeden Rohrkrepierer. Slapstick jeglicher Art vertreibt dem Zuschauer die Zeit bis zur eigenen Bescherung. Hier regiert das Chaos schwarzhumorig, oftmals platt und vulgär und hin und wieder warmherzig subtil, sowie aufkommende Weihnachtstimmung. Einfach ganz, ganz grosse Klasse, wer da immernoch kein Weihnachtsfeeling bekommt, sollte die Festtage der den kompletten Film umgibt auf den Mond verbringen!!! Ein Film den ich mir in 20/30 Jahren auch noch ansehen werde.

Von mir gibt's 10 von 10 Glühbirnen für ein Klassiker der sich vorn anderen tollen Weihnachtsklassikern nicht verstecken muss

_________________
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun!


And the eighth and final Rule: If this is your first Night at Fight Club, you have to fight!.



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Schöne Bescherung - Christmas Vacation (1989)
PostPosted: 15. Dec 2013, 22:12 
Offline
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 163
Gender: None specified
Also ich muss sagen, der Film ist nicht schlecht, aber ist mir dann doch wieder einen ticken zu übertrieben, zusehr auf klamauk getrimmt.

Am allerliebsten und immer wieder gerne schaue ich mir dann doch den ersten Teil an. Subtiler Humor der genau meinen Geschmack trifft. Dazu ist er noch ein 80er und dazu ein Roadmovie, also alles perfekt für meinen Geschmack.

_________________
Alf`s kleiner Basar

Der Filmkritiker Kanal


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Schöne Bescherung - Christmas Vacation (1989)
PostPosted: 15. Dec 2013, 22:52 
Offline
trashig-exploitativer Chef
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 1700
Location: Drive-In Kino
Gender: Male
Ich finde den klasse.
Neben Santa Clause conquer the Martians und Emmet Otters Jugband Christmas mein Lieblings X-Mas Film!

_________________
Image
"Are you gonna bark all day little doggie, or are you gonna bite?"


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker