Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
It is currently 22. Apr 2019, 02:58

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 467

AuthorMessage
 Post subject: Maximilian Schell ist gestorben
PostPosted: 1. Feb 2014, 16:01 
Offline
trashig-exploitativer Chef
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 1700
Location: Drive-In Kino
Gender: Male
Image

Der österreichisch-schweizerische Schauspieler Maximilian Schell ist im Alter von 83 gestorben. Noch vor wenigen Tagen war er nach einer Lungenentzündung aus dem Krankenhaus im österreichischen Kitzbühel entlassen worden, wo er sich für ZDF-Dreharbeiten aufhielt. "Es ist alles bestens", hatte seine Sprecherin gesagt.

chell wurde am 8. Dezember 1930 in Wien geboren. Der Sohn des Schweizer Schriftstellers Hermann Ferdinand Schell und der österreichischen Schauspielerin Noé von Nordberg liebte das Theater. Bereits seit 1953 arbeitetet er als Schauspieler, Regisseur und Dramaturg an der Basler Komödie. Es folgten Engagements in Essen, Bonn, München und Berlin. 1958 trat er am Broadway auf.
1959 holte ihn Gustaf Gründgens ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg. Dorthin kehrte er 1963 zurück, um zu Gründgens Abschied in der berühmt gewordene Hamlet-Inszenierung mitzuwirken. Zwischendurch und danach spielte und inszenierte Schell an zahlreichen Bühnen im In- und Ausland.

Auch im Film und im Fernsehen wurde er weltweit bekannt. Schells Filmkarriere beginnt 1955 mit seiner Rolle als verzweifelter Deserteur in "Kinder, Mütter und ein General".
Schell war der erste deutschsprachige Oscar-Gewinner nach dem Krieg. Er erhielt den Preis 1962 für seine Rolle als Kriegsverbrecher-Anwalt in der Hollywood-Produktion "Das Urteil von Nürnberg". Außerdem war er weitere Male als bester Darsteller und Nebendarsteller, sowie für den besten ausländischen und den besten Dokumentarfilm für den Oscar nominiert worden.
Er stand für viele erfolgreiche Filmproduktionen vor der Kamera, unter anderem: "Krakatoa" (1969), "Die Akte Odessa" (1974), "Steiner- das Eiserne Kreuz" (1977), "Das Tagebuch der Anne Frank" (1980), "Morgen in Alabama" (1984), "Deep Impact" (1998), "Fisimatenten" (2000), "Die Rückkehr des Tanzlehrers" (2004) und "The Brothers Bloom" (2008).

(Quelle : tagesschau.de)

_________________
Image
"Are you gonna bark all day little doggie, or are you gonna bite?"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Maximilian Schell ist gestorben
PostPosted: 1. Feb 2014, 16:20 
Offline
News-Maschine
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 731
Location: Weilerwist
Gender: Male
Ruhe in Frieden und danke das du uns so schöne Film momente gebracht hast.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Maximilian Schell ist gestorben
PostPosted: 1. Feb 2014, 17:45 
Offline
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 715
Gender: None specified
Einer der letzten Vertreter eines Großbürgertums das universell gebildet, künstlerisch veranlagt und ethisch/moralisch gefestigt war ist also gegangen. Und mit
ihm auch diese Werte, er war einer der letzten die man mit "Herr" tituliert hätte, adäquat einer "Dame" - beides Relikte einer vergangenen und sicherlich in vielem
besseren Zeit. Mir ist Maximilian Schell gerade durch seine Arbeit in Terra X ans Herz gewachsen, mit welch natürlicher Souveränität er eindrucksvoll die eigentliche
Doku in den Hintergrund gedrückt hat war mehr als grandios. Möge er in Frieden ruhen!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker