Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
It is currently 15. Oct 2019, 14:45

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2742

AuthorMessage
 Post subject: Nekromantik (1987)
PostPosted: 14. Jan 2014, 15:26 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 2751
Gender: Male
Image




D 1987
Regie Jörg Buttgereit
Drehbuch Jörg Buttgereit, Franz Rodenkirchen
Produktion Manfred O. Jelinski, Jörg Buttgereit
Darsteller Daktari Lorenz, Beatrice Manowski, Harald Lundt, Volker Hauptvogel, Susa Kohlstedt u. a.
Musik Hermann Kopp, Daktari Lorenz, John Boy Walton
Laufzeit 68:22 / 66:38 o. A.
FSK: kJ


Rob (Daktari Lorenz) verdient sich seine Brötchen auf etwas andere Art, er ist bei JSA - "Joe's Säuberungsaktion" zuständig für Leichenbeseitungen und Tatortreinigungen. Das hat den angenehmen Nebeneffekt daß er dadurch seiner Neigung zu Leichenteilen und Präraraten aller Art ungehindert nachgehen kann, seine Wohnung erinnert denn auch eher an einen Anatomiesaal denn ein Heim wie es der Durchschnittsbürger bevorzugt. Er lebt zusammen mit seiner Freundin Betty (Beatrice Manowski) die seine ganz spezielle Neigung teilt, und so ist das junge Glück perfekt als er eines Tages eine zwar etwas "mitgenommene", nichtsdestotrotz aber komplette Leiche von der Arbeit mitbringt.

Die beiden finden ihre Erfüllung mit dem neuen "Partner" und beziehen ihn in ihre sexuellen Vostrellungen und Handlungen mit ein, eine etwas andere
Ménage à trois. Rob wird leider zeitnah gefeuert, er passt nicht zum Rest der Säuberungstruppe. Finanziell schlechter gestellt auch nicht mehr zu Betty
die die Beziehung beendet und Rob verlässt, nicht aber die Leiche die sie mitnimmt.

Rob verfällt in Depressionen und tötet sich schließlich selbst, auf bizarre Weise und verabschiedet sich mit einem letzten Orgasmus von dieser Welt...


Image


Wer den Film noch nicht gesehen hat mag sich über diese etwas dürftige Inhaltsangabe wundern (auch wenn er nur knapp über eine Stunde läuft), recht viel mehr an Handlung gibt NEKROMANTIK aber nicht her. Es geht bei diesem Film weniger darum was er zeigt sondern was er beim Betrachter auslöst. Ganz klar auch, so individuell Zuschauer(innen) sind so viele unterschiedliche Meinungen bringen Werke wie dieses zutage. Zu berücksichtigen sind unbedingt die Entstehungszeit, die fast 30 Jahre sind zwar künstlerisch ein Wimpernschlag, alleine die optische Veränderung unserer Welt seitdem allerdings nicht zu übersehen. Seinerzeit noch mit Super-8 gedreht, mit relativ geringem Budget, ist es dem Trio Buttgereit/Jelinski/Rodenkirchen gelungen einen "Amateurfilm" zu drehen der sich in keinster Weise wie die üblichen Erzeugnisse wie "Ostermontag" ansieht und anfühlt. Nicht nur die Darsteller ragen über dieses grottige Level hinaus, auch Effekte und vor allem die Aussage selbst sind es die NEKROMANTIK fast unbeschadet die Zeit überstehen haben lassen.


Image


Nekrophilie und Romantik - dies zu einem Wort zu verschmelzen wie Nekromantik fällt leicht, das filmische Resultat dieser beiden Komponenten ergibt mehr als zwei, 1 plus 1 ist wieder einmal 3. Wie oben bereits erwähnt spalten sich nicht nur die Meinungen der Zuschauer, auch die der Kritiker, wen wundert es, man kann vieles hineininterpretieren. Geht man über die Handlungsschiene hinaus und in den Bereich dessen was Buttgereit vielleicht aussagen wollte bleibt man an einem Zitat im Booklet hängen, dass "das Kino selbst zum Instrument der Nekrophilie mutiert" (Anke Sterneborg). Mit dieser Aussage kann ich mich anfreunden angesichts einer Filmindustrie die sich munter an filmischen "Leichen" bedient, es ist halt einfacher und bequemer, sicherer.

NEKROMANTIK ist kein leichter Film, nichts für Splatter- und Gorefans weil zu "anspruchsvoll". Das heißt im Umkehrschluss aber nicht dass nicht genug Szenen dabeiwären in denen sich die Effektspezialisten beweisen konnten. Das wahre Grauen zeigt sich allerdings eher in Realaufnahmen wie der Schlachtung eines Kaninchens oder Detailszenen die man besser nüchtern ansieht... Er ist unbequem, fordernd und "anders". Er ist einer der Filme die einem für immer im Gedächtnis bleiben. Ein kleines Manko stellt der zuweilen nervige Soundtrack dar, hier wäre weniger mehr gewesen! Einer weiteren Wertung möchte ich mich enthalten: man sollte ihn schon selbst sehen!


10/10


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Nekromantik (1987)
PostPosted: 14. Jan 2014, 15:34 
Offline
News-Maschine
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 731
Location: Weilerwist
Gender: Male
ich habe nichts mit den Film anfangen können


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Nekromantik (1987)
PostPosted: 14. Jan 2014, 16:32 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 2751
Gender: Male
Buttgereit ist generell nicht mein Ding, ich mag diese Art Film auch nicht besonders. Aber dennoch eine sehr schöne Vorstellung. :Up:

_________________
Image

Image Big Brother is watching you


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Nekromantik (1987)
PostPosted: 14. Jan 2014, 16:38 
Offline
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 715
Gender: None specified
Master of Horror wrote:
Buttgereit ist generell nicht mein Ding, ich mag diese Art Film auch nicht besonders. Aber dennoch eine sehr schöne Vorstellung. :Up:


War mir klar - man siehe sich nur die ofdb an :D Aber darum geht es ja nicht, ich finde es eher beruhigend nicht jeden Film gleich zu bewerten, mir gefällt er und wenn
ich über einen Film schreibe dann muss er mir gefallen - oder aber was für die Tonne! Danke!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Nekromantik (1987)
PostPosted: 14. Jan 2014, 16:41 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 2751
Gender: Male
Ist ja auch vollkommen in Ordnung so, aber ich kann sowieso den meisten Regisseuren auf dem deutschen Independent-Markt nicht sonderlich viel abgewinnen, denn bis auf wenige Ausnahmen habe ich dort bisher kaum wirklich gute Filme gefunden.

_________________
Image

Image Big Brother is watching you


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Nekromantik (1987)
PostPosted: 14. Jan 2014, 17:01 
Offline
trashig-exploitativer Chef
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 1700
Location: Drive-In Kino
Gender: Male
Ich mag den Butti und seine Filme.
Muss aber sagen das meine Favoriten definitiv "Todesking" und "Schramm" sind.

Aber auch Nekromantik 1 & 2 würden von mir je 8,5-9 Punkte bekommen.

_________________
Image
"Are you gonna bark all day little doggie, or are you gonna bite?"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Nekromantik (1987)
PostPosted: 1. Jan 2015, 11:14 
Offline
Archivmeister
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 1734
Gender: Male
Gestern habe ich diesen Film auch gesehen, und ich muss einfach sagen, dass ich diesen absolut langweilig fand. Einen Storyansatz gibt es zwar, aber es wollte weder Spannung noch Sinn in der Handlung aufkommen. Der Soundtrack, der so angepriesen worden war, auch in dem momentan erhätlichen Mediabook, kann ich ebenfalls nicht sonderlich viel abgewinnen. Für mich irgendwo zwischen 1,5-2 Punkten.

Was allerdings trotzdem bei dieser Veröffentlichung gelohnt hat, sind die Extras, denn es sind zum einen "Hot Love", der ganz in Ordnung gewesen ist, der Kurzfilm "Gazorra", ein langer Ausschnitt aus dem Theaterstück "Kannibale und Liebe", was ich ziemlich genial fand, sowie die auch absolut lonenswerte Dokumentation "Ein subversiver Romantiker", welche über dctp erschienen war (lief unter anderem auf RTL oder Sat.1 im Rahmen von Spiegel TV oder einem Kulturmagazin").

Der Film selbst war dagegen nicht mein Fall...

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker