Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
It is currently 22. May 2019, 11:50

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 861

AuthorMessage
 Post subject: Terror in a damaged Brain - Die Brut des Teufels (2015)
PostPosted: 30. Mar 2015, 13:15 
Offline

Joined: 01.2015
Posts: 9
Gender: None specified
Terror in a damaged Brain - Die Brut des Teufels

Produktionsland: Deutschland
Produktion: Dark Corridor Entertainment
Erscheinungsjahr: 2015
Regie: Mr. Zito
Drehbuch: Mr. Zito
Kamera: Stefan Peschmann
Schnitt: Mr. Zito
Budget: 3000,-€ (inkl. Kamera + neuen Rechner)
Musik: Ero Judge & Smooth Ice187
Länge: ca. 73 Minuten
Freigabe: Ungeprüft
Darsteller: Sabine Wedde, Anne Kaiser, Stefan Peschmann, Daniel Peschmann, Bruno Richter, Florian Glöckler, Gisela Peschmann

Inhalt:
Auf der Suche nach einer alten Legende, geraten Nia und ihre beste Freundin Lilly, in die Fänge von der "Brut des Teufels". Als sie wenig später in einem alten Schlachthof zu sich kommen, erleben sie das unvorstellbare Grauen ... denn die Brut hat Hunger!!

Homepage
Trailer #1
Trailer #2
Externes Review
Interview

Exklusive Details zur Entstehung des Films:

Terror in a damaged Brain ist komplett in meinem kleinen Wohnort, in der Nähe von Meißen, entstanden. Das Dorf zählt gerade mal knapp 20 Einwohner, dementsprechend könnt Ihr euch vorstellen, das niemand auch nur das Geringste von dem Dreh mitbekommen hat :lol: . Gedreht wurde nur an den Wochenenden, wodurch sich die Sache auch über mehrere Monate in die Länge gezogen hat. Die Bearbeitung selbst hat nochmals knapp ein viertel Jahr in Anspruch genommen. Wie oben angegeben habe ich für "Terror in a damaged Brain" extra einen neuen Rechner angeschafft, inkl. eines hochwertigeren Bearbeitungsprogrammes, damit ich alle meine Wünsche realisieren konnte. Ganz besonders wichtig war mir die Realisierung des Tonformats im Raumklangverfahren Dolby Digital 5.1 (PCM 5.1 auf der Blu-ray). Dabei habe ich mich aber nicht nur auf die Kamera verlassen (obwohl die korrekt in diesem Format aufzeichnet), sondern platzierte auch viele der Toneffekte in mühsamer Kleinarbeit selbst :Up: .

Wer eine Surround Anlage sein eigen nennt, sollte dies besonders bei allen Aufnahmen in der "Küche" der zwei Freaks bemerken. Die Uhr an der Wand, hat nur dann geschlagen, wenn sie im Bild zu sehen war (Vorsicht war geboten bei der Zeit, ich wollte Filmfehler vermeiden), ansonsten war sie nicht in Betrieb. Also habe ich bei der Bearbeitung des Filmes, dass "Ding-Dong" platziert, dementsprechend genau dort im "Raum", wo die Uhr (je nach Kamerawinkel) schlagen müsste. Bei Schwenks bewegt sich das Geräusch entsprechend mit :-P . Es war sehr Zeitaufwändig, aber ich denke mal das Ergebnis kann sich sehen bzw. hören lassen ...

Auch für die Videoeffekte war ein neues Bearbeitungsprogramm unumgänglich, gerade wegen der Slow-Motion Szenen. Und ich wollte das Ende mit verstellten Bildeinstellungen so sehr verfremden, dass es auf den Zuschauer "noch" verstörender wirkt ;) ... Womit wir wieder am Ende und den damit verbundenen Twist angelangt sind. Für die aufmerksamen Zuschauer gibt es 6 (!!) versteckte Hinweise zu entdecken, die auf das, was sich hinter der Tür verbirgt, schon hindeuten :popcorn1: ...

Viel Spaß beim Suchen ...

~Mr. Zito~


Terror in a damaged Brain, ab sofort auch als GEPRESSTE DISC (DVD) hier erhältlich


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker