Unsere kleine Filmwelt

Die bunte Welt des unterschlagenen Films
It is currently 1. Oct 2020, 06:12

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1738

AuthorMessage
 Post subject: Stephen King - Der Dunkle Turm - I - Graphic Novel
PostPosted: 4. May 2013, 21:27 
Offline
Archivmeister
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 1734
Gender: Male
Image

Autor: Stephen King
Zeichnungen: Jae Lee und Richard Isanove
Seiten: 240
Verlag: Heyne

Seid mir gegrüßt, Sai's! Dies ist die Geschichte des Revolvermanns Roland Deschain von Gilead, als er noch jung war. Er wurde losgeschickt um in der Grafschaft Mejis zu spionieren und damit gegen Farson zu Kämpfen, der einen Krieg auf der anderen Seite vorbereitet. Seht hin, wie der frischgebackene Revolvermann gegen Cort, seinen Lehrmeister, mit der genialen Wahl einer geeigneten Waffe gewinnt. Und seht auch hin, wie er sich von seinem Weg abbringen lässt, und seine Liebe kennen lernt. Doch Susan Delgado ist bereits dem Bürgermeister versprochen worden, Thorin.

Seht den Mann in Schwarz, und er hat viele Namen, Walter o'Dim, wie er in die Geschichte eingeführt wird. Aber es ist noch nicht Wüste und in diese floh der Mann in Schwarz auch nicht, und der Revolvermann folgte noch nicht, denn es ist noch vor dieser Zeit. Aber er ist dennoch da. Und seht das Verderben, dass Rhea vom Cöos über Susan und damit auch Roland bringen wird. Und wer der scharlachrote König ist...

Wertung:

Scheisse, man, das war wirklich gut! Und wieder einmal, hasse ich den Autor dieses Buches, denn er hat Susan Delgado umgebracht. Und das schon zum 2. Mal. Allen voran sei deshalb gesagt: Wer mal in den Dunklen Turm hinein schnuppern möchte, der kann dies mit dieser Geschichte ruhig tun, allerdings wird er oder sie vieles nicht verstehen. Allen voran, was es mit Susan, Roland und Rhea auf sich hat. Auch was Revolvermänner wirklich sind oder wer Cuthbert, Cort oder Alain sind, kann in knapp 240 Seiten mit mehr Bildern als Text natürlich nicht erklärt werden.

Daneben tauchen aber noch andere "alte" Bekannte auf: Depape, von dem man mit Sicherheit schon gehört bzw. gelesen hat, und auch Seven Deschain. Wer Glas, den vierten Teil der dunklen Turm Saga gelesen hat, der weiß zum einen, wer ich bin, der weiß aber auch, was es mit den Charakteren der Geschichte hier auf sich hat. Allen anderen sei gesagt: Habt Dank für den Augenblick Eurer Aufmerksamkeit, Sai, mögen Eure Tage auf Erden lang sein, und nun lest den Dunklen Turm!

10/10

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Stephen King - Der Dunkle Turm - I - Graphic Novel
PostPosted: 11. May 2013, 21:05 
Offline
Archivmeister
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 1734
Gender: Male
Ein Nachtrag:

Habe seit gestern die Splitter-Verlag-Ausgabe hier bei mir, und bin nochmals geflashed. Gebunden und doppelt (!) so groß wie die Softcover-Ausgabe (also zwischen A4 und A3) und deshalb nochmals so schön :popcorn1:

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Stephen King - Der Dunkle Turm - I - Graphic Novel
PostPosted: 12. May 2013, 09:06 
Offline
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 715
Gender: None specified
Oh Oh - das sollen ja 30 Bände werden - von denen bisher acht erschienen sind. Also durchaus der epischen Länge des dunklen Turms entsprechend!

Wohlan, man geht auf Einkaufstour :Up:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Stephen King - Der Dunkle Turm - I - Graphic Novel
PostPosted: 12. May 2013, 16:34 
Offline
Archivmeister
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 1734
Gender: Male
Clyde wrote:
Oh Oh - das sollen ja 30 Bände werden - von denen bisher acht erschienen sind. Also durchaus der epischen Länge des dunklen Turms entsprechend!

Wohlan, man geht auf Einkaufstour :Up:


Auf jeden Fall. Und das kann dann nur "episch" aussehen, denn das Format dieser dicken Bände beträgt laut Amazon 32,2 x 23 x 2,2 cm, und das ist einem solchen Zyklus mehr als würdig. Deshalb sind die auch so teuer :)

_________________
Und Blaine, der Mono fuhr weiter Richtung Südosten unter dem Dämonenmond. "Warum taufte die Frau ihren Sohn Siebeneinhalb?" - "Weil sie seinen Namen aus einem Hut gezogen hat!"


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker