Unsere kleine Filmwelt
https://unserekleinefilmwelt2012.phpbb8.de/

Frank Miller - Sin City 3 - Das große Sterben
https://unserekleinefilmwelt2012.phpbb8.de/viewtopic.php?f=174&t=2155
Page 1 of 1

Author: Blaine, der Mono [ 15. Oct 2013, 22:00 ]
Post subject: Frank Miller - Sin City 3 - Das große Sterben

Image

Autor: Frank Miller
Titel: Sin City III: Das große Sterben (2011)
Originaltitel: Sin City Volume III: The Big fat Kill (1994)
Aufmachung: Hardcover
Verlag: cross cult
Seiten: 182
Reihe: Sin City


Da wären wir wieder in dieser abgefuckten Stadt namens Sin City. Und wir begleiten erneut Dwight, der sich mit Shellie vergnügt hat. Jackie Boy ist ihr Ex-Freund, doch er hängt noch an ihr, weshalb er sich am Abend mit seinen Jungs zu Shellie aufgemacht hat. Und er kommt in die Wohnung, komme was will. Er war schon mehrfach handgreiflich gegen sie, wahrscheinlich der Grund, warum sie sich von ihm getrennt hat, doch dieses Mal hat er ein Problem in Form von Dwight, und natürlich legt Jackie Boy sich mit ihm an. Und als er entkommen will, hängt sich Dwight an seine Fährte - in die Altstadt von Sin City.

Das es Prostitution gibt, ist nichts neues, doch in der Altstadt sind die "Ladies" ihr eigener Herr - keine Kontrolle durch die Mafia, keine Kontrolle durch die Cops, denn noch nicht mal diese wagen sich in die Gegend vor. Und da Jackie Boy seine Schnautze nicht halten kann, wird er, nach dem Miho - tödliche, kleine Miho - ihm erst seine Hand genommen hat, von den "Ladies" umgebracht, doch das führt zu einem Problem: Jackie Boy war ein Cop! Und wenn Cops getötet werden, könnte das zu gewissen Problemen führen. Doch Dwight, ganz der Retter in der Not, will sich um die Entsorgung kümmern. Aus Platzmangel nimmt der tote Jackie Boy einen Platz neben ihm auf dem Beifahrersitz ein.

Aber die Cops und auch Söldner sind ihm auf der Fährte, als er Jackie Boy zu den "Gruben" bringen möchte. Und sie können ihm den Kopf von Jackie Boy entwenden. Gail und ihre Truppe bekommen hingegen Besuch von Manute, der auch aus der Vorgeschichte schon bekannt sein dürfte, denn sie sind verraten worden, und Gail wird entführt und zu Davis gebracht. Auch die Söldner sind mit Jackie Boys Kopf dorthin unterwegs, doch bereits zuvor können Dwight und Miho sie abfangen und die Beweise vernichten.

Bei Davis angekommen sind die "Ladies" richtig sauer, und es kommt zum Äußersten und zu einem wahren Gemetzel...

Wertung:

Die hier geschilderte Episode kennt man bereits aus der Verfilmung von Sin City. Qualitativ belibt sie ein wenig hinter den ersten beiden Teilen zurück, was nicht zuletzt an dem Ende liegt, denn dieses zeigt einfach eine Schießerei und Schluss. Das ist schade und führt daher zu geringen Abzügen in der B-Note. Wie gewohnt liefert Frank Miller aber auch hier eine ansonsten sehr gute Leistung ab. Neu ist hier die erstmalige Verwendung von Farbbildern als Alternativcover gleich zu Beginn des Buches. Ansonsten präsentiert sich die Aufmachung als grundsolide und in gewohnter Manier - schlicht und doch einprägsam.

Dwight ist hier nach "Eine Braut, für die man mordet" wieder in der Hauptrolle zu sehen, und wird nahezu identisch in logischer Abfolge gezeigt. Neu eingeführt in die Rahmenhandlung werden Gail und die anderen "Ladies", die auch eine Rolle in der Verfilmung gespielt haben. Mit Sicherheit ist diese Graphic Novel wiedermal herausragend gegenüber anderen Reihen. Da hier aber im Vergleich zu den anderen beiden ein Qualitätsverlust erkennbar ist, gibt es hier geringfügige Abzüge, weshalb hier nur 09/10 Schwarz-Weiß-Zeichnungen stehen bleiben.

Page 1 of 1All times are UTC + 1 hour
phpBB Forum Software