Unsere kleine Filmwelt
https://unserekleinefilmwelt2012.phpbb8.de/

Frank Miller - Sin City 4 - Dieser feige Bastard
https://unserekleinefilmwelt2012.phpbb8.de/viewtopic.php?f=174&t=2856
Page 1 of 1

Author: Blaine, der Mono [ 9. Feb 2014, 12:49 ]
Post subject: Frank Miller - Sin City 4 - Dieser feige Bastard

Image

Autor: Frank Miller
Titel: Sin City IV: Dieser feige Bastard (2011)
Originaltitel: Sin City Volume IV: That Yellow Bastard (1996)
Aufmachung: Hardcover
Verlag: cross cult
Seiten: 238
Reihe: Sin City


Hartigan hat seinen letzten Arbeitstag, doch alles sollte leider anders kommen als wie zuvor, denn er ist hinter Roarks Sohn her. Der Bastard, der zahlreiche Frauen vergewaltigt und ermordet hat. Doch sein Partner, der ihn verraten hat, macht ihm fast einen Strich durch die Rechnung. Doch Hartigan kann den Kerl finden, und er kann ihm die Eier wegschießen und damit Nancy retten. Hartigan wusste nicht, was er damit auslöst, denn Roark ist mächtig. Und deshalb werden Beweise manipuliert und alles so gedreht, dass Hartigan als Schuldiger da steht. Doch dieses Geständnis bekommt Roark 8 lange Jahre nicht.

Und in diesen 8 Jahren schreibt Nancy ihm einmal pro Woche. Und sie ist vorsichtig, damit niemand weiß, dass sie es ist, die ihm schreibt, doch dann bleiben ihre Briefe aus und Hartigan bekommt einen Finger in den Knast geschickt – einen Frauenfinger – und deshalb unterschreibt er das Geständnis, und macht sich auf die Suche nach Nancy...

Wertung:

Diese Episode kennt man auch aus der bereits vorhandenen Verfilmung. Bruce Willis hat dort die Rolle des Hartigan übernommen. Hier ist die Geschichte eigentlich fast 1:1 übernommen worden. Lediglich der "gelbe Bastard", der im Buch auch wirklich gelb coloriert ist, wirkt eine Spur dreckiger und wiederlicher. Die Geschichte im Ganzen kann aber absolut überzeugen und kann dieses Mal wieder losgelöst von den anderen gelesen werden.

Die Zeichnungen sind in typischer Millermanier manchmal fast komplett schwarz. Gerade wenn Hartigan einen Herzanfall hat, kommt das Engegefühl durch die riesige Schwärze absolut gut zur Geltung. Als bekannte Charaktere tauchen außerdem Dwight und Ava auf, die in der Kneipe eine kleine Episode haben.

Hier gibt es wieder die 10/10, und das nicht nur, weil dies hier bisher der längste Band der Reihe ist, sondern weil die Geschichte vollends überzeugen konnte, und man einen schönen Einblick in die Politik dieser gottverdammten Stadt erhalten kann.

Page 1 of 1All times are UTC + 1 hour [ DST ]
phpBB Forum Software